gepostet am 8. Jan 2019

FPÖ 2018: Rücktritte, Austritte und Ausschlüsse

Wir geste­hen: Bei der Recher­che für die Lis­te der Rück-/Aus­­tri­t­­te und Aus­schlüs­se waren wir über die hohe Anzahl der Fäl­le selbst über­rascht. Als Hot­spot für inner­par­tei­li­che Que­re­len, aber auch für soge­nann­te „Ein­zel­fäl­le“ hat sich Nie­der­ös­ter­reich her­aus­kris­tal­li­siert. Das bedeu­tet kein gutes Zeug­nis für die dor­ti­ge Par­tei­spit­ze, ist jedoch gleich­zei­tig mit Blick auf die schwer ange­zähl­te Führungsriege – […]

gepostet am 24. Jun 2019

Wochenschau KW 25/19

Vor­wahl­zeit ist, damit rücken Mel­dun­gen über diver­se Per­so­na­lia und Kämp­fe um mög­li­che Man­da­te tra­di­tio­nell in den Vor­der­grund. Auch die FPÖ hat hier­zu mit eini­gen Mel­dun­gen aus der letz­ten Woche eini­ges zu bie­ten. Wie­der auf einem siche­ren Platz soll Mar­tin Graf kan­di­die­ren, was zum Rück­zug des bis­he­ri­gen jüdi­schen Abge­ord­ne­ten David Lasar führ­te. Graf lie­fer­te auch Schlagzeilen, […]

gepostet am 24. Jan 2023

FPÖ NÖ (Teil III): Eine sehr extreme Liste

Eines ist klar: Die Lan­des­lis­te 2023 der FPÖ Nie­der­ös­ter­reich ist die extrems­te Lis­te der FPÖ ever! Das konn­ten wir im wich­tigs­ten Teil unse­rer Recher­chen zur Kan­di­da­tur der FPÖ NÖ für die Land­tags­wahl 2023, jener zu den Kandidat*innen, fest­stel­len. Wir muss­ten dar­auf ver­zich­ten, die Kreis­wahl­vor­schlä­ge nach rechts­extre­men Kandidat*innen zu che­cken: zu umfang­reich. Auch bei der Landesliste […]

gepostet am 20. Nov 2014

Durchschnittliche dynamische freiheitliche Einzelfälle

Andre­as Bors, der Tull­ner FPÖ-Bezirks­­­par­­tei­o­b­­mann und Gemein­de­rat, der 2006 mit zwei wei­te­ren Kame­ra­den nicht den Hit­ler­gruß, son­dern beim Sau­fen und Sin­gen von Schlacht­ge­sän­gen nur eine „Moment­auf­nah­me“ abge­lie­fert haben will, hat kein schlech­tes Gewis­sen, erklär­te er „Öster­reich“ (19.11.2014) und füg­te einen bemer­kens­wer­ten Satz hinzu.

gepostet am 6. Jul 2021

Wochenschau KW 25–26/21 (Teil 2)

Sie hat es wie­der getan: Die ober­ös­ter­rei­chi­sche Lan­des­re­gie­rung hat auch in die­sem Jahr den hei­mi­schen Kor­po­ra­tio­nen (und damit auch Bur­schen­schaf­ten) eine bedeu­ten­de Sub­ven­ti­on zukom­men las­sen. Der nie­der­ös­ter­rei­chi­sche FPÖ-Fun­k­­tio­­när Andre­as Bors, des­sen Foto mit gestreck­tem rech­ten Arm 2014 durchs Land gereicht wur­de, ist nun nach der zwangs­wei­sen Karier­re­un­ter­bre­chung zum Lan­des­par­tei­se­kre­tär der FPÖ Nie­der­ös­ter­reich bestellt wor­den. Und […]

gepostet am 10. Dez 2014

Tulln: Ruhender FPÖ-Politiker weiter aktiv?

Am 17. Novem­ber wur­de er von sei­ner Lan­des­par­tei vor­läu­fig beur­laubt: der Stadt- und Bezirks­par­tei­ob­mann der FPÖ Tulln, Andre­as Bors, der in sei­nem Brot­be­ruf Regio­nal­re­fe­rent der FPÖ ist. Das Foto einer Sil­ves­ter­par­ty aus dem Jahr 2006 zeigt ihn und zwei wei­te­re Kame­ra­den mit dem Hit­ler­gruß – was Bors bestrei­tet. Ein neu­es Foto der „NÖN“ zeigt ihn […]

gepostet am 18. Nov 2014

Tulln (NÖ): Fan-Gesänge mit Hitlergruß?

Wie­der ein Ein­zel­fall! Bis zur „behörd­li­chen Klä­rung” ruhen sei­ne Par­tei­funk­tio­nen, und, weil er auch Ange­stell­ter (Regio­nal­re­fe­rent) der Par­tei ist, wird Andre­as Bors, Obmann der Tull­ner FPÖ, beur­laubt. Das alles, weil ein Foto auf­ge­taucht ist, das ihn in einer ver­fäng­li­chen Pose zeigt. Offen­sicht­lich ein Hit­ler­gruß. Bors ist da ganz ande­rer Mei­nung, aber die kau­fen ihm nicht […]

gepostet am 27. Dez 2019

Kapitel „Einzelfälle“ im FPÖ-Historikerbericht: ein weiterer Einzelfall

Am 23. Dezem­ber war er nach mehr­fa­chen vor­her­ge­hen­den Ankün­di­gun­gen da: der FPÖ-His­­to­ri­ker­­be­richt oder – wie das Ela­bo­rat im Stan­dard bezeich­net wur­de – der Hys­te­ri­ker­bericht. Zuge­ge­ben, nicht dass wir mit einer ernst­haf­ten Auf­ar­bei­tung der brau­nen FPÖ-Geschich­­te und Gegen­wart gerech­net hät­ten, aber wel­ches Aus­maß da an Pfusch und Unse­rio­si­tät vor­ge­legt wur­de, hat selbst uns erstaunt. Ein Beispiel […]

gepostet am 27. Jan 2020

Wahlspecial: Im Tal der blauen Tränen

Zur Wahl im Bur­gen­land und in Nie­der­ös­ter­reich haben wir ein Spe­cial auf­be­rei­tet: Wie hat die FPÖ in den Gemein­den ihrer Natio­nal­rats­ab­ge­ord­ne­ten abge­schnit­ten? Spoi­ler: in acht Gemein­den ver­lo­ren, nur in einer gewon­nen. Wie war das Ergeb­nis in den Ein­zel­falls­ge­mein­den? Beschei­den, kön­nen wir fest­stel­len. Ins­ge­samt fin­det sich die FPÖ im Tal der blau­en Trä­nen wie­der. Aber das Beste […]

gepostet am 18. Apr 2019

Mediale Ostereier

Fei­er­ta­ge ste­hen bevor – auch wenn Schwarz­blau gera­de einen gestri­chen hat! Wir ver­zich­ten auf das unheim­lich groß­zü­gi­ge Ange­bot die­ser Bun­des­re­gie­rung, die uns gnä­dig erlau­ben will, dass wir uns einen unse­rer Urlaubs­ta­ge zum Fei­er­tag umwid­men dür­fen. Statt­des­sen haben wir uns auf die Suche nach media­len Oster­ei­ern gemacht, die wir Euch hier prä­sen­tie­ren. Es lohnt sich durchaus, […]