• Einfache Suche:

  • Sortierung

  • Erweiterte Suche:

  • Schlagwörter:

  • Zeitraum:

Kategorie: Sonstiges

Meistgelesen im letzten Jahr: die 10 SdR-„Hits”

Ein Beitrag aus dem Mai 2020 hat im let­zten Jahr die größte Aufmerk­samkeit unser Leser*innen erregt: ein braunes Mut­tertagspost­ing des Oberöster­re­ich­ers Ste­fan Mag­net. Viel­ge­le­sen wur­den auch unsere Hin­ter­grund­beiträge zu den Akteur*innen aus der Coro­na-Maß­nah­men-Protest­szene. Hier die zehn SdR-„Hits” der let­zten zwölf Monate. Weit­er…

SdR macht Sommerpause

Das Team von „Stoppt die Recht­en” ver­ab­schiedet sich bis zum 16. August in die Som­mer­pause. Wir wer­den urlauben, aber die Zeit auch nützen, um aufwändi­gere Recherchen voranzutreiben. In unregelmäßi­gen Abstän­den wer­den wir hier als „Pausen­füller” Film­dokus, die wir in den let­zten Monat­en gese­hen und für gut befun­den haben, präsen­tieren. Falls es aktuelle Ereignisse gibt, wer­den wir den­noch spon­tan bericht­en. Es lohnt sich also, auch während der Pause immer wieder bei uns reinzuschauen!

Nachricht­en an uns (via [email protected]) wer­den weit­er regelmäßig gelesen.
Auch auf Twit­ter @stopptrechte bleiben wir aktiv.

Wir wün­schen Euch allen einen schö­nen Som­mer, und es gilt weit­er: Passt auf Euch auf und bleibt gesund!
Euer Team von SdR

SdR geht in Osterruhe

Antifa-Ostern

„Stoppt die Recht­en” geht wie ganz Ostöster­re­ich in Oster­ruhe – wir aber nicht pan­demiebe­d­ingt, son­dern um Kräfte zu sam­meln. In der Zwis­chen­zeit wer­den wir einige Tipps zu bemerkenswerten Pro­duk­tio­nen rund um das The­ma Recht­sex­trem­is­mus veröf­fentlichen. Den ersten Tipp gibt’s hier.

Wir sind ab 12.4. wieder in gewohn­ter Weise da. Inzwis­chen schöne – hof­fentlich freie – Tage, passt auf Euch auf und bleibt gesund!

Antifa-Ostern

Antifa-Ostern

SdR macht Pause

Das Team von „Stoppt die Recht­en” ver­ab­schiedet sich bis zum 17. August in den Urlaub. Wenn es aktuelle Ereignisse gibt, wer­den wir den­noch spon­tan bericht­en. Nachricht­en an uns (via [email protected]) wer­den weit­er regelmäßig gelesen.
In der Zwis­chen­zeit arbeit­en wir an ein­er Verbesserung der Per­for­mance unser­er Web­site, v.a. an ein­er  benutzer­fre­undlicheren Such­funk­tion. Stay tuned!

Warum sich Leute wiederbetätigen – eine Skurrilitätensammlung

Die Geschworenen befanden den Angeklagten in allen Punkten für schuldig - Schwurgerichtssaal des Landesgericht für Strafsachen Linz

Zu unserem Kerngeschäft gehört die Doku­men­ta­tion von Prozessen nach dem Ver­bots­ge­setz. Dazu durch­suchen wir jede Woche alle öster­re­ichis­chen Medi­en nach Bericht­en – die lei­der immer weniger wer­den – und schreiben Zusam­men­fas­sun­gen für unsere Wochen­schau. Die Twit­ter-Userin @ihf_a liest bei uns fleißig mit und hat Erklärungen/Ausreden für Ver­stöße nach dem Ver­bots­ge­setz grif­fig in Tweets gepackt. Ob’s Anlass zum Lachen oder Weinen ist, bleibt Dir, werte Leserin, wert­er Leser, über­lassen. Weit­er…

Zehn Jahre SdR

Als SdR, so nen­nen „Eingewei­hte“ „Stoppt die Recht­en“, vor zehn Jahren, am 21. Juni 2010, online ging, hat­ten wir nur eine unge­fähre Ahnung, wie viel an Arbeit da auf uns zukom­men würde. Hin­ter uns lagen ereignis­re­iche Monate. Jet­zt kön­nen wir es ja ver­rat­en: Ein­er unser­er Geburtshelfer war Heinz-Chris­t­ian Stra­che, die anderen die Neon­azis von Alpen-Donau, ein biss­chen auch David Duke, der frühere KKK-Guru. Wie das alles möglicher­weise miteinan­der zusam­men­hängt, ver­rät jet­zt Grün­dungsmit­glied Karl Öllinger – exk­lu­siv für SdR! Weit­er…

MKÖ kritisiert Pläne zum Hitler-Geburtshaus

Neugestaltung Hitler-Haus Braunau. Entwurf "Marte.Marte"

Scharfe Reak­tio­nen ern­tete das Innen­min­is­teri­um nach der Präsen­ta­tion der Umgestal­tungspläne für das „Hitler-Haus“ in Brau­nau. Die sehen eine „Neu­tral­isierung“ des Haus­es durch einen architek­tonis­chen Ein­griff. Und die Ent­fer­nung des Mahn­steines gegen Krieg und Faschis­mus. Weit­er…

Doku: „Undercover bei den Rechtsextremen“

Gestern haben wir über die Schlamm­schlacht berichtet, in die sich diverse Pro­po­nen­ten der Alt-Right-Bewe­gung begeben haben. Ein 25-jähriger Schwede hat sich inkog­ni­to in die Bewe­gung geschlichen und dort ein Jahr recher­chiert. Es ist ihm gelun­gen, bis ins Inner­ste von Alt-Right vorzu­drin­gen. Wie er das geschafft und was er dort erlebt hat, schildert die exzel­lente und über­aus span­nende Doku: „Under­cov­er bei den Recht­sex­tremen. Mein Jahr in der Alt-Right“ Weit­er…

Videotipp: „Politische Bildung to go“ mit Andreas Peham

Andreas Peham, Mitar­beit­er des DÖW und ein­er der ver­siertesten Recht­sex­trem­is­mu­s­ex­perten Öster­re­ichs, im Dop­pel­pack: „Poli­tis­che Bil­dung to go“ nen­nt sich eine Vide­o­r­ei­he des Vere­ins „Sapere Aude“, in der Andreas Peham zu den The­men „Extrem­is­mus & Pop­ulis­mus“ sowie zu „Ter­ror­is­mus & Gewalt“ zu Wort kommt. Jugendliche stellen Fra­gen, Andreas Peham antwortet. Weit­er…