Rückblick KW 23/24: Mit Nazis fahr i net

Wäh­rend der ver­hal­tens­auf­fäl­li­ge Wirt vom Mill­stät­ter See nach einem mil­den Urteil durch die Gleich­be­hand­lungs­kom­mis­si­on erklärt, Krieg zu wol­len, steht am ande­ren Ende der Ska­la eine Frau, die nach „Aus­län­der raus“-Gegröle in einem öffent­li­chen Bus mit den Wor­ten „Mit Nazis fahr i net“ ihre Fahrt vor­zei­tig been­de­te und ausstieg.

10. Jun 2024

„Public figures“: Die Lücke zwischen Hetze und Gewalt

Nach der jüngs­ten Häu­fung tät­li­cher Angrif­fe auf Politiker*innen in Deutsch­land wer­den dort Straf­rechts­ver­schär­fun­gen bei Delik­ten gegen poli­tisch enga­gier­te Men­schen und Mandatsträger*innen geprüft. Falsch – völ­lig dane­ben! Politiker*innen kön­nen der­zeit übelst beschimpft und ver­leum­det wer­den. Wenn sie aber dadurch der Gefahr phy­si­scher Gewalt aus­ge­setzt sind, sol­len sie recht­lich bes­ser geschützt sein? Das passt nicht zusam­men. Ein Kom­men­tar von Karl Öllinger.

15. Mai 2024
Keine Beiträge mehr verpassen: Email-Benachrichtigung aktivieren
abgelegt unter: Dokumentation, Kommentare
Schlagwörter: Schlagwörter: Beleidigung | FPÖ | Hetze | Verhetzung

Rückblick KW 19/24 (Teil 1): Prozesse

Drei Gerichts­pro­zes­se: Zwei Ver­ur­tei­lun­gen nach dem Ver­bots­ge­setz, eine wegen Ver­het­zung. Ein Ange­klag­ter muss nun für 33 Mona­te ins Gefängnis.

13. Mai 2024

Rückblick KW 15/24 (Teil 1): Prozesse

Ein Erb­streit mit „Heil Hitler”-Geschrei, homo­pho­be Beschimp­fun­gen und ein Hit­ler­gruß, ras­sis­ti­sche Het­ze und jede Men­ge Alko­hol bil­den die Bestand­tei­le von drei Pro­zes­sen aus der letz­ten Woche.

16. Apr 2024

Rückblick KW 14/24 (Teil 2): Prozesse

Die straf­ge­richt­li­chen Pro­zes­se zu den Delik­ten Wie­der­be­tä­ti­gung und Ver­het­zung: von Hit­ler­bär­ten, Schlä­ge­rei­en und einer angeb­lich gestoh­le­nen Facebook-Identität.

11. Apr 2024