gepostet am 16. Feb 2015

Pegida OÖ: Mit Randale zur zweiten Demo?

Der Brau­ne von Wels hat den erbärm­li­chen Start bei der ers­ten Kund­ge­bung der Pegi­da OÖ, der eigent­lich ein Stopp war, noch nicht über­wun­den und ver­sucht jetzt, die Poli­zei dafür ver­ant­wort­lich zu machen. Die Spre­cher der Pegi­da OÖ sind gleich per­sön­lich bei einem Wel­ser Anti­­fa-Ver­­ein auf­ge­taucht. Woll­ten sie so die offe­ne Fra­ge klä­ren, wie vie­le Neonazis […]

gepostet am 10. Feb 2015

Pegida OÖ: Viel Braun, etwas Blau

Die ober­ös­ter­rei­chi­schen Pegi­dis­ten müs­sen sich erho­len: Nur ein paar Dut­zend Likes auf Face­book für das Pos­ting des Orga­ni­sa­ti­ons­teams, das sich für einen „nahe­zu per­fek­ten 1. Spa­zier­gang” bedank­te. Wie bit­te? Von einem Spa­zier­gang war Pegi­da OÖ unge­fähr so weit ent­fernt wie von der Ein­hal­tung der Haus­ord­nung und der erwar­te­ten Teil­neh­mer­zahl. Nur die Neo­na­zis unter den Demonstrierenden […]

gepostet am 8. Feb 2015

Pegida im stummen Trott nach unten

Unab­hän­gig davon, ob heu­te 150 oder gar 250 Pegi­­da- Demons­trie­ren­de ihre angeb­li­chen Ängs­te und Sor­gen stumm hin­aus­tra­gen auf die Stra­ßen von Linz, der Abge­sang der Pegi­da hat schon begon­nen. Nicht nur in Deutsch­land, wo sich Pegi­da Dres­den auf­ge­spal­ten hat. Auch in Öster­reich wer­den schon flei­ßig Kro­ko­dils­trä­nen ver­gos­sen und Dolch­stoß­le­gen­den aufgewärmt.

gepostet am 4. Feb 2015

Kopflose Pegida

Er war der Kopf der Pegi­da — jetzt ist er weg: Georg Nagel, der Spre­cher von Pegi­da Wien, ist heu­te – nach mas­si­ver inter­ner wie exter­ner Kri­tik — zurück­ge­tre­ten. Sei­ne letz­te Ankün­di­gung ist, dass Pegi­da Wien ab nun kei­ner­lei‘ Pres­­se-Inter­­views mehr geben wird. Der nächs­te Anlauf für einen Pegi­­da-Auf­­­marsch am Sonn­tag in Linz wird daher […]

gepostet am 31. Jan 2015

Österreichische Identitäre besetzten Landtag in Dresden

18.000 Men­schen nah­men am 5. Jän­ner an der Pegi­­da-Demo in Dres­den teil. Mit den Zah­len von Pegi­da kön­nen die Iden­ti­tä­ren nicht ein­mal ansatz­wei­se mit­hal­ten. Also muss­te eine ande­re Akti­on her, um auf sich maxi­mal auf­merk­sam zu machen: eine Beset­zung des säch­si­schen Land­tags ist dabei her­aus­ge­kom­men. An vor­ders­ter Front: Iden­ti­tä­re aus Österreich!