FPÖ lädt zu Antisemitismus-Symposion

Die FPÖ, genau­er ihr Bil­dungs­in­sti­tut, lädt ja heu­te Abend zum The­ma Anti­se­mi­tis­mus. Ja, Sie haben rich­tig gele­sen: Die FPÖ äußert sich dazu in der Woche der 78. Wie­der­kehr des Tags der anti­se­mi­ti­schen Novem­ber­po­gro­me („Reichs­kris­tall­nacht” genannt) eben dazu. Dar­an wur­de zurecht Kri­tik geäu­ßert, vor allem aber die Wider­sprü­che auf­ge­zeigt die sich dadurch ergeben.

7. Nov 2016

Völkermarkt/Feldbach: SS-Symbol durch Bezirkshauptmann legalisiert?

Höchst unter­schied­lich haben die zustän­di­gen Behör­den kürz­lich auf Anzei­gen von KZ-Ver­­­band, Sozi­al­de­mo­kra­ti­scher Frei­heits­kämp­fer, Memo­ri­al Kärnten/Koroška und DÖW wegen des Abzei­chen­ge­set­zes reagiert. Wäh­rend in Feld­bach ver­bo­te­ne SS-Emble­­me ver­hüllt wur­den, sah die Bezirks­haupt­mann­schaft Völkermarkt/Velikovec kei­nen Grund zum Han­deln. (Arti­kel am 7.11. erweitert.)

Festnahme nach Drohung gegen VdB und Kern

Ein 27-Jäh­ri­­ger aus dem Bezirk Bruck an der Lei­tha wur­de am Mitt­woch­abend fest­ge­nom­men, nach­dem er über Twit­ter mas­si­ve Dro­hun­gen gegen den Prä­si­dent­schafts­kan­di­da­ten Van der Bel­len und gegen Bun­des­kanz­ler Kern abge­son­dert hat­te. Der Ver­däch­ti­ge Domi­nik G. hat sich auf Twit­ter als Neo­na­zi mit dem Pro­fil „mc 88“ prä­sen­tiert. Der Mann gilt als psy­chisch labil und wird […]

15. Okt 2016
Keine Beiträge mehr verpassen: Email-Benachrichtigung aktivieren
abgelegt unter: Dokumentation

Graz: Ein Jahr für Hitler & Hetze

Weil er im Novem­ber 2014 auf Face­book het­ze­ri­sche Kom­men­ta­re mit Hit­­ler-Bil­­dern gepos­tet hat­te, muss­te sich am Diens­tag, 11.10.2016, ein Süd­stei­rer (26) in Graz wegen Wie­der­be­tä­ti­gung vor einem Geschwo­re­nen­ge­richt ver­ant­wor­ten. Der Ange­klag­te gab sich vor Gericht geläu­tert. Der Ein­satz als Miliz­sol­dat an der Gren­ze in Spiel­feld im Jahr 2015 habe sei­ne Ein­stel­lung völ­lig geän­dert, erklärt er […]

14. Okt 2016

Klagenfurt/ Treffen: Erstunkene Unwahrheit statt erstunkener Lüge

Die Vor­ge­schich­te ist wich­tig und bezeich­nend! Der Lan­des­rat der Kärnt­ner FPÖ, Chris­ti­an Rag­ger, ver­brei­tet via Pres­se­aus­sendung (!), dass es in einem Flücht­lings­heim in Tref­fen einen mys­te­riö­sen Todes­fall gege­ben habe. Sehr rasch stellt sich her­aus, dass nichts, aber auch gar nichts stimmt an der Geschich­te. Bri­git­te H. pro­tes­tiert in einem Leser­brief gegen die­se Falsch­mel­dung und macht […]

5. Okt 2016
Keine Beiträge mehr verpassen: Email-Benachrichtigung aktivieren
abgelegt unter: Dokumentation