Filter nach Kategorien
Filter nach Schlagworten
Filter nach Inhaltstyp
Schlagworte
Beiträge
Medien

Suchergebnis zu: felix budin

Die Legende von den Friedliebenden

Eines muss ihnen der Neid las­sen: Sie ver­ste­hen es, sich auf­zu­re­gen und ihre Auf­re­gung bis zur gro­tes­ken Erregt­heit zu stei­gern. Seit Tagen wet­tern Frei­heit­li­che und Bur­schen­schaf­ter gegen die Demons­tra­tio­nen und Kund­ge­bun­gen zum Bur­schen­schaf­ter­ball am 27.1.2012 in Wien: „Pogrom“, „Reichs­kris­tall­nacht“, „anti­de­mo­kra­ti­sche Aus­schrei­tun­gen“, „beängs­ti­gen­de Stim­mung“. Dabei soll­te man sich das Ver­hal­ten der Bur­schen­schaf­ter und ande­rer rechts­extre­mer Betei­lig­ter durch­aus genau­er anschau­en. Wei­ter…

Küssels letzte Schlacht?

Gott­fried Küs­sel (53) erwar­tet in der Unter­su­chungs­haft sei­nen Pro­zess wegen des Ver­dachts der Wie­der­be­tä­ti­gung. Mit der Wahl des Anwalts Micha­el Dohr, der auch im Wie­ner Neu­städ­ter Tier­rechts-Akti­vis­tIn­nen­pro­zess ver­tei­dig­te und kei­ner „vom rech­ten Lager“ (Kurier, 4.1.2012) ist, hat er mög­li­cher­wei­se schon einen Hin­weis auf sei­ne Ver­tei­di­gungs­stra­te­gie gege­ben. Wei­ter…

Die Neonazi-Szene nach Küssel — Teil I: Verräter Küssel?

In der Nacht vom 11. April auf den 12. April führ­ten das Bun­des­amt für Ver­fas­sungs­schutz und Ein­hei­ten der Spe­zi­al­ein­heit Cobra Haus­durch­su­chun­gen an ins­ge­samt sechs Stand­or­ten der Neo­na­zi-Sze­ne durch. Gott­fried Küs­sel und Wil­helm Chris­ti­an Ander­le wur­den als mut­maß­li­che Draht­zie­her von Alpen-Donau.info ver­haf­tet. Zwei Wochen spä­ter war Felix Budin dran. Wei­ter…

Markus P. und seine Hobbies

Erst im April war er The­ma in einem unse­rer Bei­trä­ge, kei­ne sechs Mona­te spä­ter fällt Mar­kus P. wie­der auf. Wir erin­nern uns, der Ord­ner bei FPÖ-Ver­an­stal­tun­gen, der aus ein­schlä­gi­gen Krei­sen kommt. Ers­te Erfah­rung als Ord­ner sam­mel­te Mar­kus P. schon früh, konn­te er doch schon 2002 die Neo­na­zis, die sich gegen die Wehr­machts­aus­stel­lung durch die Wie­ner Innen­stadt gröl­ten, als Ord­ner beglei­ten. Wei­ter…

Freiheitliche und Nazis: eine unendliche Fortsetzungsgeschichte!

Wir wür­den ja ger­ne zur Abwechs­lung ein­mal etwas Posi­ti­ves über die FPÖ, den RFJ oder eine ande­re frei­heit­li­che Orga­ni­sa­ti­on schrei­ben: „Der­zeit abso­lut nazifrei!“ bei­spiels­wei­se. Das wär‘ doch was! Aber jetzt ist schon wie­der was pas­siert: Der RFJ-Funk­tio­när und FPÖ-Gemein­de­rat von Pet­ten­bach (OÖ), Ste­fan Kohl­bau­er, ist neu­er­lich auf­fäl­lig gewor­den, wie RFJ-Watch her­aus­ge­fun­den hat. Wei­ter…

Nazi-Tante Maravelia und die FPÖ: Durchgerutscht und hängengeblieben?

Nach den Ver­öf­fent­li­chun­gen von Bawe­koll, RFJ-Watch, Stoppt die Rech­ten, Öster­reich und Stan­dard haben eini­ge Rei­ni­gungs­ar­bei­ten ein­ge­setzt. Aman­da Ali­ce Mara­ve­lia, die über 4.000 Freund­schaf­ten auf Face­book ein­ge­sam­melt hat, muss auf eini­ge pro­mi­nen­te Freun­de aus der FPÖ in Zukunft ver­zich­ten. Die ver­blie­be­nen Kon­tak­te zur FPÖ sind den­noch aus­rei­chend und auch irgend­wie pro­mi­nent. Wei­ter…

Strache und die Alpen-Nazis: Es wird immer enger!

In den letz­ten Wochen und Tagen ist vie­les nicht ein­fa­cher gewor­den für Heinz-Chris­ti­an Stra­che und sei­ne FPÖ. Erst der Auf­ruf der Alpen-Nazis zu Stra­ches Toten­re­de, dann die mys­te­riö­se „Geheim­kon­fe­renz“, von der zwar Stra­che schon elf Tage vor­her gewusst haben will, von der aber die ande­ren poten­ti­el­len Teil­neh­mer nichts wis­sen wol­len und schließ­lich die Ver­haf­tung von Neo­na­zis, von denen Stra­che nichts wis­sen will, aber jeden­falls weiß, dass sie „Agents Pro­vo­ca­teurs“ sind, bei denen man die Fra­ge stel­len müs­se, in wel­cher Bezie­hung sie zu den Grü­nen stün­den. Wei­ter…

Alpen-Mur-Nazis: Aufruf zum 8. Mai und Straches Rede

Die Alpen-Mur-Nazis aus dem Gra­zer Becken schwä­cheln der­zeit. Auf ihrer „Heim­sei­te“ domi­nie­ren Über­set­zun­gen aus dem Unga­ri­schen, von ihren Neo­na­zi-Kame­ra­den von Jövönk, die sich ein­mal mehr ihr klei­nes Hirn zer­mar­tern über die angeb­li­che Ver­schwö­rung des Welt­zio­nis­mus. Am 8. Mai wol­len die Alpen-Mur-Nazis aber bei der Trau­er­kund­ge­bung für die Nie­der­la­ge der Nazi-Wehr­macht dabei sein. Wei­ter…

Offenhausen (OÖ): Die Umfaller und ihr Hintergrund

Der Ver­such der Neo­na­zis, den Foto­gra­fen Mar­kus Rach­bau­er, der das Trei­ben der „Aka­de­mi­ker“ von der Akti­ons­ge­mein­schaft für demo­kra­ti­sche Poli­tik (AfP) bild­lich fest­hielt, zu kri­mi­na­li­sie­ren, ist kläg­lich geschei­tert. Aber kurz nach dem Vor­fall bei der AfP-Aka­de­mie in Offen­hau­sen am 18. Okto­ber 2010 leg­ten sich die Kame­ra­den mäch­tig ins Zeug.  Wei­ter…