gepostet am 11. Jan 2013

Alpen-Donau: Urteile fertig, viele Fragen offen

Die Urtei­le im NS-Wie­­der­­be­­tä­­ti­­gungs­­­pro­­zess gegen die mut­maß­li­chen Betrei­ber von Alpen-Donau sind da: neun Jah­re unbe­dingt für Gott­fried Küs­sel, sie­ben Jah­re unbe­dingt für Felix Budin und 4,5 Jah­re für Chris­ti­an Ander­le (die Urteils­sprü­che sind nicht rechts­kräf­tig). Trotz eines auf­wen­di­gen und teil­wei­se lang­at­mi­gen Pro­zes­ses blei­ben einst­wei­len etli­che Fra­gen ungeklärt.

gepostet am 1. Jun 2012

Alpen-Donau-Nazis: Eine ungeklärte Intrige (I)

Nicht der Pro­zess gegen die Alpen-Donau-Nazis wird hier kom­men­tiert, son­dern eine sehr merk­wür­di­ge Intri­ge, die nach wie vor unge­klärt ist. Am 12. Novem­ber 2009 erschien im Forum von Alpen-Donau ein Bei­trag unter dem Namen Uwe Sai­ler. Das war die ers­te Merk­wür­dig­keit, denn die Forums­re­geln der Alpen-Nazis haben eine Regis­trie­rung mit Klar­na­men aus­ge­schlos­sen. Aber es kam […]

gepostet am 27. Feb 2012

Braunau (OÖ) Teil I: Hotspot der Neonazis

In Braunau/Inn hat Hit­ler nur weni­ge Mona­te sei­ner Kind­heit ver­bracht. Sein Geburts­haus ist aber nach wie vor Anzie­hungs­punkt für Neo­na­­zi-Pro­­zes­­sio­­nen und- Foto­ak­tio­nen. Die Stadt Brau­nau wehrt sich seit Jah­ren gegen ihre Attrak­ti­on in der rech­ten Sze­ne, die von nah und fern nach Brau­nau pil­gert, doch mitt­ler­wei­le hat sich in Brau­nau und Umge­bung eine beacht­li­che Neonazi-Szene […]

gepostet am 12. Feb 2012

WKR-Ball: Offener Aufstand von 2 FPÖ-Soldaten

Der Blog des Prä­si­den­ten war dies­mal nicht so gut infor­miert, obwohl ihm der ehe­ma­li­ge Nach­rich­ten­of­fi­zier Wolf­gang Jung sicher hilf­reich zur Sei­te stand: unzensuriert.at ora­kel­te vor dem WKR-Ball schon von der mög­li­chen Lahm­le­gung gan­zer Trup­pen­tei­le, weil Ver­tei­di­gungs­mi­nis­ter Dara­bos die Wei­sung gege­ben hat­te, dass Sol­da­ten des Bun­des­hee­res nicht an dem FPÖ-nahen Ball des Wie­ner Kor­po­ra­ti­ons­rin­ges teil­neh­men dürfen.