Ex-VAPO-Kameradschaftsführer vor Gericht

Die­se Woche stand ein Nie­der­ös­ter­rei­cher mit lan­ger Neo­na­zi-Geschich­te vor Gericht. Bei ihm wur­den 2023 NS-Devo­tio­na­li­en und ein Waf­fen­ar­se­nal (inklu­si­ve Hand­gra­na­ten) aus­ge­ho­ben. In den 1980-/90er-Jah­ren war er Kame­rad­schafts­füh­rer in Küs­sels VAPO.

17. Mai 2024

Rückblick KW 17/24 (Teil 1): Prozesse

High­lights von drei Pro­zes­sen aus der letz­ten Woche: eine Hit­ler­büs­te und ein NSDAP-Adler, was ein geplatz­tes Post­pa­ket mit Neon­na­zi-Musik-Han­del zu tun hat und ein mit einem Haken­kreuz signier­ter Alkotest.

1. Mai 2024

Hardcore-Neonazismus auf Telegram

Eini­ge der Nazi-Grup­pen und ‑Kanä­le auf Tele­gram (TG), in denen die Ange­klag­te aktiv war, sind zwar nicht mehr online, aber auf TG wach­sen täg­lich neue nach. Vor dem Lan­des­ge­richt Kor­neu­burg muss­te sich am 19.4. die 24-jäh­ri­ge Nadi­ne W. wegen Wie­der­be­tä­ti­gung ver­ant­wor­ten, weil sie – nicht nur auf TG – über einen Zeit­raum von meh­re­ren Jah­ren NS-Dreck gepos­tet hatte.

29. Apr 2024

Chronik der rechtsextremen Vorfälle bei der Polizei ab Herbst 2020

Bis August 2020 hat­ten wir unse­re Chro­nik der rechts­extre­men Vor­fäl­le bei der Poli­zei zwi­schen 2010 und 2020 geführt. Hier folgt eine Aktua­li­sie­rung von Herbst 2020 bis Febru­ar 2024 mit bis­lang 27 Vor­fäl­len. (Stand 20.4.24) Die Auf­lis­tung erhebt kei­nen Anspruch auf Vollständigkeit.

20. Apr 2024

Neonazi-Rapper als Hochrisiko-Gefährder

Die brau­ne Sze­ne hat wie­der Grund für Empö­rung: Der aus Lienz stam­men­de Neo­na­­zi-Rap­­per Manu­el E. wur­de am Lan­des­ge­richt Inns­bruck zu neun Jah­ren unbe­ding­ter Haft ver­ur­teilt. Das ist nach der Ver­ur­tei­lung des Rap­­per-Kol­­le­­gen Phil­ip H. die zweit­höchs­te Stra­fe, die seit sehr lan­ger Zeit nach dem Ver­bots­ge­setz aus­ge­spro­chen wur­de. Eini­ge Schlag­lich­ter aus dem Prozess.

13. Mrz 2024