Gloggnitz: Neuerlicher Einzelfall mit Komplikation

Das hat schon was! Nach­dem der blaue Gemein­de­rat von Glogg­nitz, Gerald Hra­ball, wegen brau­ner Kom­men­ta­re zurück­tre­ten muss­te, hat jetzt auch sei­ne Nach­fol­ge­rin im Gemein­de­rat ein Pro­blem mit ihren Pos­tings bekom­men. Harald Wal­ser, Abge­ord­ne­ter der Grü­nen for­dert ihren Rück­tritt, weil sie eine Rede Hit­lers und ande­re Hetz­pos­tings online gestellt hatte.

19. Jun 2015
Keine Beiträge mehr verpassen: Email-Benachrichtigung aktivieren
abgelegt unter: Dokumentation
Schlagwörter: Schlagwörter: FPÖ | Hetze | Neonazismus/Neofaschismus | Niederösterreich | Parteien | Verhetzung

Charleston (USA): Rassist ermordet neun Menschen

Bei dem schlimms­ten ras­sis­tisch moti­vier­ten Ter­ror­an­schlag seit lan­gem star­ben am Mitt­woch in einer afro­ame­ri­ka­ni­schen Kir­che in Charles­ton (South Caro­li­na) neun Men­schen . Als mut­maß­li­cher Atten­tä­ter wur­de zwölf Stun­den spä­ter der 21-jäh­ri­ge Dylann Storm Roof ver­haf­tet. Der Atten­tä­ter hat­te zunächst in der Kir­che an einer Bibel­le­sung teil­ge­nom­men und dann gegen Ende der Ver­samm­lung neun Afro­ame­ri­ka­ner erschos­sen und meh­re­re verletzt.

Keine Beiträge mehr verpassen: Email-Benachrichtigung aktivieren
abgelegt unter: Dokumentation

Die deutschdeutschen Burschenschaften: unbelehrbar

Ende Mai fand in Eisen­ach wie­der mal der Bur­schen­tag der Deut­schen Bur­schen­schaft (DB) statt. Das öffent­li­che Inter­es­se an der als gro­ße Jubi­lä­ums­ver­an­stal­tung geplan­ten Ver­samm­lung hielt sich in engen Gren­zen. In Jena war vor 200 Jah­ren die ers­te Bur­schen­schaft gegrün­det wor­den, aber zu der Fest­ver­an­stal­tung in Jena waren die Mit­glieds­bün­de der DB gar nicht ein­ge­la­den wor­den. In Eisen­ach sind sie auch nicht mehr willkommen.

18. Jun 2015

Salzburg: Neonazi verhaftet – alles geklärt?

Jener Ver­däch­ti­ge, der in der Vor­wo­che ver­haf­tet wur­de, weil er für diver­se Atta­cken auf die Trans­pa­ren­te der Akti­on „88 gegen Rechts“ ver­ant­wort­lich gemacht wur­de, hat in der Unter­su­chungs­haft mitt­ler­wei­le fast alle unauf­ge­klär­ten neo­na­zis­ti­schen Aktio­nen der letz­ten Zeit in Salz­burg gestan­den. Die Poli­zei prä­sen­tiert ihren Ermitt­lungs­er­folg bereits mit einer pas­sen­den Geschich­te vom „ein­sa­men Wolf“.

Keine Beiträge mehr verpassen: Email-Benachrichtigung aktivieren
abgelegt unter: Dokumentation
Schlagwörter: Schlagwörter: Neonazismus/Neofaschismus | Salzburg | Sprayerei/Vandalismus

Europas Rechtsaußen-Fraktion mit Sollbruchstelle

Min­des­tens 25 Abge­ord­ne­te aus zumin­dest sie­ben Län­dern braucht es, um im Euro­päi­schen Par­la­ment eine Frak­ti­on bil­den zu kön­nen. An den sie­ben Län­dern war die extre­me Rech­te um den Front Natio­nal, die FPÖ und die PVV des Geert Wil­ders vor einem Jahr nach den Wah­len zum Euro­päi­schen Par­la­ment (EP) geschei­tert. Jetzt hat es geklappt für die Frak­ti­on „Euro­pa der Natio­nen und der Frei­hei­ten“. Warum?

17. Jun 2015
Keine Beiträge mehr verpassen: Email-Benachrichtigung aktivieren
abgelegt unter: Dokumentation
Schlagwörter: Schlagwörter: Anti-EU | FPÖ | Österreich | Rechtsextremismus | Weite Welt