Blaues „Breaking Bad“ mit Vergewaltigungsvorwürfen

Ein Ex-FPÖ­ler und naher Ver­wand­ter eines hoch­ran­gi­gen FPÖ-Poli­ti­kers steht wegen des Ver­dachts auf Pro­duk­ti­on und Han­del von Dro­gen vor Gericht. Außer­dem wird ihm schwe­rer sexu­el­ler Miss­brauch vor­ge­wor­fen. Zum Auf­takt eines bri­san­ten Gerichtsverfahrens.

18. Apr 2024
Keine Beiträge mehr verpassen: Email-Benachrichtigung aktivieren
abgelegt unter: Dokumentation, FPÖ-Einzelfall
Schlagwörter: Schlagwörter: Burschen-/Mädelschaften | FPÖ | Steiermark | Suchtmittelgesetz

Bandido-Rocker wegen Wiederbetätigung verurteilt

Am 29. Juni 2023 kam es zu einem rie­si­gen Fund an Waf­fen und NS-Devo­tio­na­li­en im Umfeld der „Ban­di­dos“ und einer ehe­ma­li­gen „Objekt 21“-Führungsperson. Am 7.2.2024 saß Micha­el K. vor einem Geschwo­re­nen­ge­richt in Wels – wegen NS-Wie­der­be­tä­ti­gung und meh­re­rer Ver­ge­hen nach dem Waffengesetz.

15. Feb 2024

Rückblick KW 5–6/24 (Teil 1)

Ein 37-jäh­ri­­ger Hit­ler­grü­ßer hat Glück vor Gericht, ein Dro­gen­dea­ler erweist sich als NS-Fan, ein SPÖ-Poli­­ti­ker macht den DJ für Rechts­extre­me, eine Uni woll­te ihr Image ändern und Kor­­po­rier­­ten-Tra­­di­­tio­­nen einen Rie­gel vor­schie­ben, die FPÖ wehrt sich erfolg­reich gegen DÖW-Exper­­ti­­se im ober­ös­ter­rei­chi­schen Extre­­mis­­mus-Aus­­­schuss und ein NS-Hin­rich­­tungs­­­spiel an einer Schu­le sorgt für Entsetzen.

12. Feb 2024

Tiroler Landwirt vor Gericht: Verbotsgesetz und Vorwurf der Vergewaltigung

Zuerst wur­de gegen einen 33-jäh­ri­­gen Tiro­ler Land­wirt nach dem Ver­bots­ge­setz ver­han­delt, danach unter ande­rem wegen des Vor­wurfs der Vergewaltigung.

1. Feb 2024

Rückblick KW 2/24

Für den Neo­na­zi Manu­el S. („Objekt 21)”) gibt’s eine Haft­ver­län­ge­rung, und das Maut­hau­sen Komi­tee Öster­reich warnt vor zu lang­sa­men Ermitt­lun­gen gegen jene stei­ri­schen FPÖ-Fun­k­­tio­­nä­­re, die in dem Gra­zer Finanz­skan­dal und wegen des Ver­dachts auf Wie­der­be­tä­ti­gung als Beschul­dig­te geführt werden.

15. Jan 2024