Holocaust-Überlebende zu Putins Krieg gegen die Ukraine

Die Bun­des­ver­ei­ni­gung „Phö­nix aus der Asche. Die Über­le­ben­den der Höl­le des Holo­caust e.V”, die sich um Holo­caust-Über­le­ben­de aus der ehe­ma­li­gen Sowjet­uni­on küm­mert, hat eine Erklä­rung zu Putins Angriffs­krieg auf die Ukrai­ne veröffentlicht. 

24. Mrz 2022
Keine Beiträge mehr verpassen: Email-Benachrichtigung aktivieren
abgelegt unter: Dokumentation, Kommentare
Schlagwörter: Schlagwörter: Protest | Weite Welt

Causa Tauschitz: ein unzumutbares Stück Österreich

Die Affä­re Tau­schitz ist ein Stück Öster­reich mit beson­de­rem Kärnt­ner Touch und hat zudem alle Ingre­di­en­zen, die für die der­zei­ti­ge ÖVP kon­sti­tu­tiv sind. Hans Rauscher resü­miert im Stan­dard, sie zei­ge end­gül­tig, dass die Pos­ten­ver­ga­be-Agen­tur ÖVP alle Maß­stä­be ver­lo­ren hat und nicht mehr weiß, was man dem Staat zumu­ten kann“. Wir rekapitulieren.

17. Feb 2022

Antisemitische „Guardians“: ausgewacht!

Die diver­sen Ver­tei­di­gungs- und Ent­schul­di­gungs­ver­su­che haben Man­fred Kieln­ho­fer mit sei­ner anti­se­mi­ti­schen Mon­ta­ge wenig genutzt. Die von ihm „Guar­di­ans of Time“ benann­ten Skulp­tu­ren wur­den in meh­re­ren Kom­mu­nen, in denen sie aus­ge­stellt waren, ver­räumt oder ver­hüllt. Kieln­ho­fer ver­such­te sich im Hacker-Schmäh. Wer soll denn das noch glauben?

2. Feb 2022
Keine Beiträge mehr verpassen: Email-Benachrichtigung aktivieren
abgelegt unter: Dokumentation

Bleiburg/Pliberk: Ist das Verbot des Ustaša-Treffens schon sicher?

Der jähr­li­che Auf­marsch in Bleiburg/Pliberk, wo Faschis­ten, Neo­na­zis und Rechts­extre­me, vor­wie­gend aus Kroa­ti­en, die Ustaša abfei­er­ten, war zeit­wei­se die größ­te rechts­extre­me Demo euro­pa­weit. Nach jah­re­lan­gen Pro­tes­ten, Gegen­kund­ge­bun­gen und Ver­bots­for­de­run­gen reagier­te im Juli 2020 end­lich der Natio­nal­rat mit einem Antrag, in dem der Innen­mi­nis­ter auf­ge­for­dert wur­de, ein Ver­bot der faschis­ti­schen Fei­er anzu­pei­len. Der setz­te eine Arbeits­grup­pe ein, die jetzt eine rela­tiv deut­li­che Emp­feh­lung für ein Ver­bot ablie­fer­te. Oder doch nicht?

2. Dez 2021

Wochenschau KW 27 bis 32/21, Teil 4: Gemischtes

Eine geor­gi­sche LGBT­QI-Akti­vis­tin erhielt bis­lang in Öster­reich kein Asyl, obwohl sie beleg­bar bedroht wird. Der Gip­fel: Im Juli tauch­te im Goog­le Play Store eine App auf, mit­tels der ihre Ermor­dung auf hun­dert­fa­che Art simu­liert wer­den kann. Tirol: Der Ims­ter Bür­ger­meis­ter hat sich nun doch ent­schie­den, das 1975 auf Gemein­de­grund errich­te­te SS-Hul­di­gungs­denk­mal abbau­en zu las­sen. Dafür benö­tig­te es eini­ge „Über­zeu­gungs­ar­beit”.

20. Aug 2021