Die Corona-Demo-Macher*Innen (Teil 4): Daniel Stoica. Germanische Medizin & Staatsverweigerer

Der bre­it­en Öffentlichkeit ist Daniel Sto­ica nicht so bekan­nt wie etwa Mar­tin Rut­ter, der schließlich schon für das Team Stronach im Kärnt­ner Land­tag Platz nehmen durfte. Aber Sto­ica hat schon viele Coro­na-Demos organ­isiert. Der Ver­fas­sungss­chutz hat mit­gezählt: 19 waren es bis Mitte Jän­ner (Kuri­er, 19.1.21). Außer­dem war er schon bei ein­er Staats­grün­dung beteiligt. Impfgeg­n­er ist er sowieso, weil er ein Anhänger der „5 BN“ des Ryke Geerd Hamer ist.

Daniel Sto­ica lebt im Bur­gen­land. Seine Ein­sätze bei Coro­na-Demos hat­te er aber zumeist in der Steier­mark und in Oberöster­re­ich. Dafür hat er Zeit, denn schließlich fordert ihn die Staats­grün­dung, an der er 2016 noch maßge­blich beteiligt war, mit­tler­weile nicht mehr. Damals lud der „daniel aus der Fam­i­lie sto­ica“ zu einem Stammtisch für sou­veräne Men­schen in Königs­dorf ein. Als span­nen­des The­ma war etwas ver­schwurbelt angekündigt: „STAAT BURGENLAND – STAATENBUND ÖSTERREICH Was bedeutet sou­verän­er Men­sch – was bedeutet Per­son· 16 neue EU Geset­ze und was das für die Gemein­den bedeutet“

Königs­dorf hat laut Wikipedia 741 Ein­wohner­In­nen. Man darf wohl annehmen, dass sich die Massen im Gasthof zur Römer­sied­lung drängten. Schließlich gab es nicht nur ein wichtiges The­ma, denn es war damals auch mit „moni­ka aus der Fam­i­lie unger“ die Präsi­dentin des Staaten­bun­des Öster­re­ich als „Ehren­gast“ zuge­gen. Mit der Ver­haf­tung der Präsi­dentin und einiger Mitstreiter*innen im April 2017 und ihren Verurteilun­gen 2019 brachen nicht nur der Staaten­bund Öster­re­ich, son­dern auch die vie­len schö­nen Einzel­staat­en zusam­men, soferne sie nicht vorher schon in der Krise waren, wie das zugegeben­er­maßen für Außen­ste­hende nur schw­er ver­ständliche „Doku­ment“ aus dem Staat Niederöster­re­ich belegt.

Vielle­icht hat Daniel Sto­ica in den bewegten Tagen damals Hel­mut Pil­har ken­nen­gel­ernt, der sich an der miss­glück­ten Grün­dung des Staates Niederöster­re­ich beteiligt hat­te, bevor er nach ein­er – eben­falls miss­glück­ten – Schaden­er­satz­forderung an den Bun­de­spräsi­den­ten sein flo­ri­eren­des Dien­stleis­tung­sun­ternehmen „Ger­man­is­che Heilkunde“ schloss und ange­blich nach Paraguay abrauschte. Was den Staaten­bund und die „Ger­man­is­che Heilkunde“ jeden­falls verbindet, ist ihr stark­er Hang zum Antisemitismus.

Antisemitische Hetze beim Staatenbund: "Usrael Zionisten", "Rothschilds jüdischer Weltmacht"

Anti­semi­tis­che Het­ze beim Staaten­bund: „USrael Zion­is­ten”, „Roth­schilds jüdis­ch­er Weltmacht”

Seinen Rück­zug aus Öster­re­ich begrün­dete Pil­har jeden­falls mit dem „Wild­wuchs“ der Lehren des Ober­schar­la­tans der Ger­man­is­chen Medi­zin, Ryke Geerd Hamer. Banaler Hin­ter­grund dürfte ein Stre­it mut­maßlich um die Ver­mark­tungsrechte zwis­chen den Jüngern von Hamer gewe­sen sein. Pil­har beschreibt den Stre­it ziem­lich ver­schwurbelt, nen­nt die anderen Jünger „Han­swürste“ und seinen großen Geg­n­er unter ihnen den „Eybl“, der ihn geklagt habe.

Björn Eybl ver­tritt eine pflegele­ichte Vari­ante der abstrusen und anti­semi­tis­chen „Lehren“ von Hamer. Statt „Ger­man­is­che Heilkunde“ bzw. „Ger­man­is­che Neue Medi­zin“ heißt sie bei ihm „Neue Medi­zin“, die sich auf die „5 biol­o­gis­chen Naturge­set­ze“ (5 BN) stützt, die Hamer ent­deckt haben will. Da kommt dann auch Sto­ica wieder ins Spiel.

Eybl macht Kassa mit einem Online-Kurs: 497€

Eybl macht Kas­sa mit einem Online-Kurs: 497€

Sto­ica ist Obmann des Vere­ins Stu­di­enkreis 5 BN, der in sein­er vollen Pracht so heißt: „Vere­in zur Förderung von Gesund­heit, Forschung, Weit­er­bil­dung, Ver­bre­itung und Anwen­dung natur­wis­senschaftlich­er Erken­nt­nisse, ins­beson­dere die von Dr. med.Mag. the­ol. Ryke Geerd Hamer ent­deck­ten 5 biol­o­gis­chen Naturge­set­ze

Das mit den natur­wis­senschaftlichen Erken­nt­nis­sen ist zwar ein schlechter Scherz, aber bei der Ver­bre­itung der Lehren des Ryke Geerd Hamer in der Vari­ante des Björn Eybl ist Daniel Sto­ica eifrig unter­wegs, darf in „Stu­di­enkreisen“ sog­ar sel­ber die „5 BN“ inter­pretieren, etwa zu den The­men „Zähne“ und „Auge“.

Termine des Verein "5 BN": Stoica zum Thema "Auge" und "Zähne"

Ter­mine des Vere­in „5 BN”: Sto­ica zum The­ma „Auge” und „Zähne”

Die von ihm organ­isierte Linz­er Coro­na-Demo am 30. Mai 20 durfte Sto­ica eröff­nen und für die „5 BN“, den Red­ner Eybl und dessen neues Buch Wer­bung machen. So ergibt das eine das andere. Von Sto­ica find­en sich kaum öffentliche Stel­lung­nah­men. Nur zu Imp­fun­gen äußert er sich klar, wenn auch sich­er nicht durch natur­wis­senschaftliche Erken­nt­nisse gedeckt: „Imp­fun­gen haben bis jet­zt nie geholfen. Sie vergiften den Kör­p­er mit Alu­mini­um und Gift­stof­fen.“ Als er gefragt wurde, ob Bill Gates für das Coro­na-Virus ver­ant­wortlich sei, antwortete er, dass er darüber zu wenig wisse (krone.at, 15.5.20).

Stoica und Eybl bei der Demo in Linz am 30.5.20 (Screenshot YouTube)

Sto­ica und Eybl bei der Demo in Linz am 30.5.20 (Screen­shot YouTube)

➡️ Teil 1: Hannes Bre­jcha. Vom Great Reset zum Mannesafter
➡️ Teil 2: Jen­nifer Klauninger. Krieger, Illu­mi­nat­en und die Raute
➡️ Teil 3: Mar­tin Rut­ter. Viel Anti­semitismus, Ver­schwörung, Fake-News und Großer Austausch
➡️ Teil 5: Jaroslav Bel­sky. Zwis­chen Coro­na- und Holocaustleugnung

Der Staatenbund in der Krise: "Staat Niederösterreich" gegen "Staat Steiermark"

Der Staaten­bund in der Krise: „Staat Niederöster­re­ich” gegen „Staat Steiermark”

Daniel Stoica lädt für Studienkreis 5 BN zur Veranstaltung mit Björn Eybl

Daniel Sto­ica lädt für Stu­di­enkreis 5 BN zur Ver­anstal­tung mit Björn Eybl