Graz/Klagenfurt: Ermittlungen gegen identitäre Pöbeltruppe abgeschlossen

Jetzt gibt es hoffentlich Bewegung bei den Ermittlungen gegen jene Identitären, die am 9. Juni 2016 an der Universität Klagenfurt/Celovec eine Vorlesung gestürmt und dabei fremden- und islamfeindliche Parolen gebrüllt haben. Der Rektor der Universität Oliver Vitouch hat die identitäre Pöbeltruppe damals aufgefordert, den Hörsaal zu verlassen und wurde in der Folge selbst attackiert. Die Staatsanwaltschaft Graz hat jetzt ihre Ermittlungen abgeschlossen.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft sind abgeschlossen – es gibt elf Beschuldigte, aber bisher konnten nur von sechs die Namen ausgeforscht werden, berichtete die „Kleine Zeitung“ vom 18.11.2016: „…die ‚Identitären‘ geben die Identität ihrer Kumpane nicht preis“. In dem Vorhabensbericht, der jetzt der Oberstaatsanwaltschaft Graz vorliegt, wird ihnen Verhetzung, Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung, Störung einer Versammlung und Herabwürdigung religiöser Lehren vorgeworfen. Der Grund für die Ermittlungen durch die Grazer Staatsanwaltschaft ist anscheinend, dass gegen einige Identitäre bereits andere Verfahren in der Steiermark anhängig sind. Unter den Verdächtigten der Aktion in Klagenfurt/Celovec befinden sich u.a. Patrick Lenart, Leiter der Identitären, und Luca Kerbl, der Ex-FPÖ Funktionär.

Die Identitären haben im Gegenzug den Rektor der Universität Klagenfurt wegen Sachbeschädigung, Nötigung und Körperverletzung angezeigt. Oliver Vitouch, der Rektor dazu: „Mich anzuzeigen ist ein besonders plumper Versuch der Realitätsverdrehung, der mich angesichts der Urheber allerdings nicht verwundert, sondern bündig ins Bild passt“ (Kleine Zeitung, 18.11.2016).

Hintergrund:
Sammlung von Presseaussendungen und Berichte kurz nach dem Angriff (Juni): stopptdierechten.at – Neofaschistische Identitäre stürmten Vorlesung an Universität Klagenfurt

Zwei Berichte über gewalttätige Aktionen der Identitären in/aus der Steiermark: stopptdierechten.at – Identitäre Gewaltattacke in Graz & stopptdierechten.at – Überfall in Graz: „Identitäre“ Kader beteiligt

Die vier Teile der stopptdierechten.at-SerieSie wachsen zusammen: Teil 1: FPÖ und Identitäre | Teil 2: Strache und die Identitären im Burgtheater | Teil 3: FPÖ, Hofer und die Identitären | Teil 4: Die FPÖ und die Identitären