Pegida im stummen Trott nach unten

Unabhängig davon, ob heute 150 oder gar 250 Pegida- Demonstrierende ihre angeblichen Ängste und Sorgen stumm hinaustragen auf die Straßen von Linz, der Abgesang der Pegida hat schon begonnen. Nicht nur in Deutschland, wo sich Pegida Dresden aufgespalten hat. Auch in Österreich werden schon fleißig Krokodilstränen vergossen und Dolchstoßlegenden aufgewärmt.

Die am fleißigsten verbreitete Dolchstoßlegende der Pegidisten ist die von den eingeschleusten linken Provokateuren, die dann die rechte Hand zum Hitlergruß erheben hätten usw….. Vermutlich gibt es tatsächlich einige Pegidisten, die das wirklich glauben! Die Identitären halten sich mit solchen Erklärungen nicht auf: sie gehören zur Fraktion der Krokodilsträner:

Mimimi

Das sind Krokodilstränen, die auch uns in Rührung versetzen! Übersetzt heißt das: Die Pegida ist ein undisziplinierter gescheiterter Haufen, in dem die Identitären glänzten. – Da will schon wer die Erbmasseantreten! Immerhin, der Sprecher von Pegida Wien, dieser ungeschliffene Rohdiamant, hat ja jetzt auch wieder mehr Zeit, um die Fahnenstange der Identitären hochzuhalten.

In der Zwischenzeit hat Pegida Oberösterreich seine „Hausordnung“ für die Demo ins Netz gestellt: 15 (!!) Pegidisten gefällt sie. Uns auch! Denn Pegida Oberösterreich hat – passend zur Faschingszeit – eines klargestellt:

„Keine linksradikalen Sprüche!“.

Etwas missverständlich ist ein anderer Punkt der Hausordnung:

„Etwaige Provokateure, die eventuell Gesten setzten oder Rufe ausstoßen, die unter das NS-Verbotsgesetz fallen könnten, werden der Polizei übergeben!“.


Achtung Heimatpartei: Alkohol ist verboten (Pegida-Hausordnung)!

Also was jetzt? Werden nur Provokateure, die Einschlägiges ausstoßen, der Polizei übergeben oder auch Pegidisten, die Einschlägiges ausstoßen? Und was ist mit Neonazis, die gar nichts ausstoßen, sondern nur stumm mittrotten, um so ihre Ängste und Sorgen in die Linzer Innenstadt hinauszuschreien? Sind die Neonazis vom Objekt 21, die schon ihre Begeisterung für Pegida ausgedrückt bzw. zur Demo eingeladen haben, ebenso willkommen wie die versprengten Reste von BFJ, Heimatpartei und Nationaler Volkspartei?


Auf Facebook zu Pegida Oberösterreich