News

Nach den rechtsextremen Krawallen in Köln wird bereits für die nächsten Kundgebungen mobilisiert: für Hamburg und Berlin sind im November Demonstrationen angemeldet worden. Auch in Österreich formiert sich die Hooligan-Szene in den sozialen Netzwerken und ruft nach Aktionen. Immer mit dabei: Neonazis. mehr »

Die Salzburger Staatsanwaltschaft hat ihre Anklage gegen zwei Nazi-Schmierer fertig. In der noch nicht rechtskräftigen Anklage wird den zwei im Vorjahr ausgeforschten Tätern NS- Wiederbetätigung nach dem Verbotsgesetz vorgeworfen. Von der Anklage erfasst sind nicht nur zahlreiche Stolperstein-Schmierereien. Überhaupt nicht erfasst: die weiteren Täter. mehr »

Es war die größte und gewalttätigste rechte Demo seit langem im Rheinland: bis zu fünftausend Hooligans und Neonazis grölten und randalierten am Sonntag in Köln bei HoGeSa (Hooligans gegen Salafisten) . Da sich das Feindziel nirgends zeigte, mussten in erster Linie Polizisten für die Salafisten herhalten. Die konnten die Mischung aus gewalttätigen und alkoholisierten Hooligans und Neonazis nicht bändigen. mehr »

Heute finden in der Ukraine Wahlen statt. Damit niemand nachher sagen kann, man habe es vorher ja nicht wissen können, hier einige Tipps für die Lektüre: mehr »

Nach den Berichten von „Standard“ und Stopptdierechten setzte eine heftige Absetzbewegung bei der geschlossenen Facebook-Gruppe „HoGeSa Demo Köln – Österreich/Wien“ ein, die der Administrator nur mit entschiedenen Gegenmaßnahmen stoppen konnte. mehr »