News

Die Attacken auf Asyleinrichtungen sind im ersten Halbjahr 2016, verglichen mit 2015, stark gestiegen. In der Beantwortung einer parlamentarischen Anfrage des Grünen Justizsprechers Albert Steinhauser durch Innenminister Wolfgang Sobotka (ÖVP) nannte dieser für das erste Halbjahr 2016 insgesamt 24 Attacken auf Asylunterkünfte, während es im gesamten Vorjahr 25 waren. Hochgerechnet wäre das nahezu eine Verdopplung.

Steinhauser wies gegenüber der APA vor allem auf die Aufklärungsquote hin: “Wenig erfreulich ist, dass bei den 24 Übergriffen in 21 Fällen kein Täter mehr »

1989 wurde er wegen Vorbereitung eines Verbrechens mit Sprengmitteln zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt, 2004 wurden bei ihm wieder Sprengstoff und Waffen gefunden, aber dafür setzte es 2005 nur eine äußerst milde Geldstrafe. Jetzt wird wieder gegen den mittlerweile 84-jährigen pensionierten Tischler Karl A. ermittelt. Seine Verbindungen zur rechten Szene haben zu einer Hausdurchsuchung geführt, bei der die Polizei fündig wurde. mehr »

Die politische Weltanschauung des Präsidentschaftskandidaten der FPÖ, Norbert Hofer, wurde bislang aus unterschiedlichen Blickwinkeln erfolgreich analysiert und kritisiert. Ein Thema, das er sich zumindest noch zu Zeiten als „einfacher“ Nationalratsabgeordneter auf die Fahnen geschrieben hatte, scheint dabei jedoch wieder in den Hintergrund getreten zu sein: Norbert Hofers Einsatz für Väterrechte und Väterrechtsgruppen. mehr »

Wie die Gruppe Recherche Graz in ihrem aktuellsten Newsletter berichtet, haben die steirischen Identitären Ende Februar in der Grazer Schönaugasse 102a ein Zentrum eröffnet. In dem „Patriotenzentrum“, wie die Identitären den Ort selbst umschreiben, sollen künftig Vorträge und Seminare stattfinden. mehr »

derstandard.at vom 23.9.2016 thematisiert die Vermietung der Linzer Redoutensäle durch das Land Oberösterreich an die Veranstalter des Kongresses “Verteidiger Europas”, an der ua. Kickl, die Identitären und NPD- und Putin-Fans teilnehmen werden. Siehe derstandard.at: Mit Kickl und Identitären: Linzer Prachtsäle für rechten Kongress