News

Vor dem Landesgericht Feldkirch wurde am Montag, 21. Juli, ein Verfahren wegen NS-Wiederbetätigung gegen Thomas M. aus Bregenz abgehandelt, das auf eine Anzeige durch die beiden Abgeordneten der Grünen, Harald Walser und Karl Öllinger im Februar 2013 zurückging. Angeblich – so die „Neue Vorarlberger Tageszeitung“ (22.7.14) – stand das Verfahren zunächst vor der Einstellung, wurde aber nach einer Weisung jetzt doch geführt. mehr »

Hans Landauer, österreichischer Spanienkämpfer, Überlebender des KZ Dachau und Historiker des Spanischen Bürgerkriegs, starb am 19. Juli im Alter von 93 Jahren in seiner Heimatgemeinde Oberwaltersdorf.

⇒ derstandard.at – Hans Landauer: Letzter Spanienkämpfer aus Österreich ist tot
⇒ Wikipedia – Hans Landauer
⇒ DÖW – Spanienarchiv
⇒ DÖW – Hans Landauer: Wie am Servierbrett
⇒ DÖW – Hans Landauer: Ein Hasten und Laufen

¡No pasarán!

mehr »

Die Hauptangeklagte im Münchner NSU-Prozess Beate Zschäpe hat kein Vertrauen mehr in ihre Verteidiger – das Gericht muss nun den Weitergang des Verfahrens entscheiden. ⇒ Weiterlesen auf bnr.de – Strategiewechsel?

In Essen hat die Polizei gestern 14 Personen festgenommen, die verdächtigt werden, einen Anschlag auf die Alte Synagoge in Essen geplant zu haben. “Mit den Festnahmen wurde verhindert, dass die Gruppe möglicherweise im Schutze der Demonstration, diese zur Begehung von Straftaten ausnutzt”, so die Polizei. Die Beamten durchsuchten 15 Wohnungen, davon 14 in Essen und eine in Unna. 14 Personen im Alter zwischen 17 und 41 Jahren wurden vorläufig festgenommen. (Quelle: WAZ) mehr »

18. Jul 2014

Reaktionärer Backlash

Die Debatte der letzten Tagen und Wochen über gendergerechte Sprache und die österreichische Bundeshymne hat eines verdeutlicht: Seit mittlerweile einigen Jahren gibt es einen reaktionären Backlash. Eine wesentliche Rolle spielen dabei bürgerliche wertkonservative Bewegungen. Taktgeber für diesen Backlash sind oftmals rechtsextreme Bewegungen. mehr »