News

Eine ÖH-Funktionärin hat einen Drohbrief von Neonazis bekommen, wahrscheinlich aus dem Umfeld von “Unwiderstehlich”. Bis wir mehr wissen sei auf einen Artikel in VICE (“Eine ÖH-Funktionärin hat einen Drohbrief von Rechten bekommen”) und folgende Aussendung der ÖH Uni Wien (“ÖH-Funktionärin bekommt Drohbrief von Neonazigruppe “Unwiderstehlich”) verwiesen: mehr »

Der Vorfall dürfte schon älter sein – die NÖN berichtete jedenfalls Mitte Februar darüber, dass die Kreuze in der Tischplatte des marmornen Volksaltares in der Basilika von Sonntagberg mit einem scharfen Gegenstand in Hakenkreuze verändert wurden. Die Schändung hat laut Polizei bereits vor dem 22. Jänner stattgefunden.

Basilika von Sonntagberg, außen – der (Volks-)Altar mehr »

Stopptdierechten.at bzw. die NÖN haben im September des Vorjahres über eine Nazi-Schmiererei in Eichgraben berichtet. Offensichtlich gab es nicht nur eine, sondern etliche derartige Schmierereien. Jetzt wurde jedenfalls ein Verdächtiger (23), der seit August 2016 Schaukästen, Verkehrsschilder und öffentliche Gebäude in Eichgraben mit Hakenkreuzen und hetzerischen Schriftzügen beschmiert und beschädigt hat, von der Polizei festgenommen. mehr »

Es muss eine ziemlich dramatische Vorstellung gewesen sein, die der Angeklagte (36) aus Purkersdorf da am 20.2. vor dem Landesgericht St. Pölten versucht hat. Existenz- und Zukunftsängste hätten ihn mitten in der Nacht geplagt, schilderte er dem Richter. Dann ist er aufgestanden, hat seinen PC eingeschalten und auf Facebook das gemacht, was ihm die Anklage als „Verhetzung“ und „Herabwürdigung religiöser Lehren“ vorwirft. mehr »

Eine wird die Zahlung von 12.000 Euro an die österreichischen Frauenhäuser, die FPÖ-Chef Strache nach einem Vergleich mit Staatssekretärin Muna Duzdar (SPÖ) leisten muss, wohl besonders schmerzen: die FPÖ- Gemeinderätin Brigitte Kashofer aus Amstetten und mit ihr die gesamte FPÖ-Riege dort, die seit Jahren einen heftigen Kampf gegen Frauenhäuser im allgemeinen und das in Amstetten im besonderen kämpfen. mehr »