Vöcklabruck (OÖ): ÖVP hat ein Kandidatenproblem

Die ÖVP Vöck­labruck muss noch nach­denken. Erst näch­ste Woche will sie entschei­den, ob Thomas J., der auf der Liste der Ersatzge­mein­deräte des „Team Bürg­er­meis­ter Her­bert Brun­stein­er – ÖVP“ auf­scheint, trotz sein­er offen gezeigten recht­sex­tremen Sym­pa­thien weit­er­hin trag­bar ist. Seit Anfang Mai sind diese der ÖVP bekan­nt, doch erst nach ein­er Gemein­der­atssitzung, einem Offe­nen Brief und einem Bericht in den „OÖN“ (20.6. 2017) gibt es etwas Bewegung.

Wohin das Pen­del der ÖVP Vöck­labruck auss­chla­gen wird bei der Entschei­dung über die Vor­gangsweise, ist offen, denn der Bürg­er­meis­ter erk­lärt den „OÖN“, dass er bei Thomas J. keine Post­ings gefun­den habe, „die ein recht­sradikales Gedankengut ausweisen. Allerd­ings habe er Kom­mentare ent­deckt, die er in der Sprache als sehr bru­tal und unakzept­abel empfindet“.

Die Likes, die Thomas J. an AfD, NPD und vor allem an die Neon­azi-Hooli­gans von „Unsterblich“ verteilt hat, sind — so die OÖN – „vom Face­book-Pro­fil ent­fer­nt“. Das müssen wir lei­der demen­tieren. Alles noch da! Likes für die NPD, die Neon­azis von „Unsterblich“, Vladimir Putin, HC Stra­che, Nor­bert Hofer, Man­fred Haim­buch­n­er und die FPÖ sind aufrecht. Nur die AfD fehlt mit­tler­weile. Dafür ist in der illus­tren Runde auch die OÖVP vertreten. Soll das Plus­punk­te bei der Entschei­dung der ÖVP bringen?

Die OÖN vermeldet, die problematischen Likes wären "vom Facebook-Profil entfernt" - ein aktueller Screenshot sagt was anderes.

Die OÖN ver­meldet, die prob­lema­tis­chen Likes wären „vom Face­book-Pro­fil ent­fer­nt” — ein aktueller Screen­shot sagt was anderes.

Ganz im Ernst – was die ÖVP da noch berat­en will, ist völ­lig schleier­haft! Wer die Neon­azi-Hooli­gans von „Unsterblich Wien“ und andere Recht­sex­treme anhim­melt, hat hof­fentlich in ein­er demokratis­chen Partei nichts ver­loren! Aber vielle­icht müssen wir bei der „ÖVP neu“ umlernen.

Thomas J. postete auch ein Bild der Nazi-Hools von "Unsterblich" - darauf zu sehen: der Reichsadler des Dritten Reichs, die spanische Fahne unter General Franco, uvm.

Thomas J. postete auch ein Bild der Nazi-Hools von „Unsterblich” — darauf zu sehen: der Reich­sadler des Drit­ten Reichs, die spanis­che Fahne unter Gen­er­al Fran­co, uvm.

SPÖ und Grüne Vöck­labruck haben einen Offe­nen Brief an den ÖVP-Obmann und Bürg­er­meis­ter Brun­stein­er gerichtet, in dem sie sich über die ver­harm­losende Reak­tion eines ÖVP-Man­datars wun­dern und an Brun­stein­er die Frage stellen:

„Haben Per­so­n­en, die Organ­i­sa­tio­nen wie die recht­sradikale NPD oder die gewalt­bere­it­en Hooli­gans „Unsterblich“ gut find­en, Platz im „Team Bürg­er­meis­ter Her­bert Brun­stein­er – ÖVP“?”

Über diese Frage muss die ÖVP noch nachdenken…..

Siehe auch:
Die Grü­nen Vöck­labruck: Ersatzge­mein­der­at mit recht­sex­treme­nen Positionen
Offen­er Brief: Face­book-Pro­fil eines Ersatzge­mein­der­ates des „Team Bürg­er­meis­ter Her­bert Brun­stein­er – ÖVP“ mit „Likes“ recht­sex­tremer Organisationen