Immer mehr Hetze

Der Ver­fas­sungss­chutz reg­istri­erte im Vor­jahr eine Ver­dop­pelung von strafrechtlich rel­e­van­ten Mel­dun­gen wegen Ver­het­zung, Wieder­betä­ti­gung & Co, berichtet der Stan­dard. In dem Beitrag wer­den auch Reak­tio­nen zu dem unfass­baren Urteil des Wiener Richters einge­holt, der gestern einen Het­zer für dessen Ver­ga­sungswün­sche freige­sprochen hat. Der Sek­tion­schef im Jus­tizmin­is­teri­um find­et das Urteil „nicht ganz ver­ständlich“, für Peter Pilz von den Grü­nen hat es eine „ver­heerende Sig­nal­wirkung“. Weit­er mit standard.at.