Salzburg: Wieder Hakenkreuz-Schmiererei

Mit­tler­weile wer­den die Neon­azi-Aktiv­itäten in Salzburg medi­al fast gar nicht wehrgenom­men. Den „Salzburg­er Nachricht­en“ war die jüng­ste Hak­enkreuz-Schmier­erei immer­hin noch einen Satz wert: „Kein Ende der Nazis­chmier­ereien in Salzburg: Täter ver­sa­hen zu Wochen­be­ginn eine Haus­mauer in der recht­en Alt­stadt mit einem Hak­enkreuz“ (SN, 5.2.2015).