Mauthausen (OÖ): Hakenkreuz-Schmierer

An den Wänden der ehemaligen Wäscherei sowie im sogenannten Bunker wurden Hakenkreuze und der Schriftzug „Hitler“ mit Filzstiften bzw. spitzen Gegenständen angebracht. Das stellten Besucher der KZ-Gedenkstätte am Sonntag, 1. Februar fest. Die Bereiche, wo geschmiert wurde, sind außerhalb der Öffnungszeiten nicht zugänglich. Die Polizei vermutet die unbekannten Täter deshalb unter Besuchern der Gedenkstätte.