Wien: Hakenkreuze auf Moschee

Ein riesiges Hak­enkreuz auf der Ein­gangstür, zwei weit­ere an den Fen­stern — in der Nacht auf Son­ntag wurde so die Moschee des Vere­ins Atib in der Schön­brun­ner­straße in Wien-Mei­dling beschmiert, berichtet der „Kuri­er“. Der Vere­in spricht von ein­er „besorgnis­er­re­gen­den Stim­mung“ und erin­nert an die anderen recht­sex­tremen Pro­voka­tio­nen der let­zten Monate.