Wien: Hakenkreuze auf Moschee

Ein riesiges Hakenkreuz auf der Eingangstür, zwei weitere an den Fenstern – in der Nacht auf Sonntag wurde so die Moschee des Vereins Atib in der Schönbrunnerstraße in Wien-Meidling beschmiert, berichtet der „Kurier“. Der Verein spricht von einer „besorgniserregenden Stimmung“ und erinnert an die anderen rechtsextremen Provokationen der letzten Monate.