Die Neonazi-Szene nach Küssel – Teil III: Stolz und Blöd

Eine Aus­nahme bezüglich Sol­i­dar­ität­sak­tio­nen für Küs­sel stellt die nur mar­gin­al bedeut­same und lokal begren­zte Nazi­gruppe Stolz und Frei da. Sie ver­bre­it­et in Teilen Wiens ihre Pro­pa­gan­da, vorzugsweise Aufk­le­ber, auf denen Frei­heit für Küs­sel, Budin, Hon­sik und Fröh­lich gefordert wird.


Ein­same Sol­i­dar­ität für Küssel

Ein­mal abge­se­hen davon, dass Gerd Hon­sik sich nicht mehr in Haft befind­et, ist die gezeigte Sol­i­dar­ität mit Küs­sel inter­es­sant. Warum Stolz und Frei anders als die restliche Szene noch immer die unver­brüch­liche Treue zu Küs­sel usw. bezeugt, erk­lärt sich wohl dadurch, dass die Aktivis­ten nicht zum Führungskreis um Küs­sel gehören. Sie stellen qua­si das Fußvolk des Alpen-Donau-Net­zw­erkes da, sie sind in der Hier­ar­chie der öster­re­ichis­chen Neon­azi-Szene zu weit unten ange­siedelt, um die Vorgänge, die aktuell ablaufen, zu ver­ste­hen. Deshalb beschränken sie sich auf das Nach­plap­pern, brin­gen Erk­lärun­gen vom „Jugend-Echo“ des Bun­des freier Jugend (BfJ) und von den „Spreelichtern“. Da fehlen wohl die geübten Schreiber­linge!? Ein­er der maßge­blich beteiligten Neon­azis bei Stolz und Frei war, obwohl jahre­langer treuer Knappe, nur „auf Probe“ im Umfeld Küssels.

Wer sind die Aktivis­ten von Stolz und Frei?

Das Umfeld von AfP-Aktiv stellte immer schon die Fuß­sol­dat­en in den Neon­azi-Struk­turen. Unter der Führung von Got­tfried Küs­sel vere­inigten sich die Nazi- bzw. Sauf­skins mit den Neon­azis aus den Burschen­schaften. Nach dem Zusam­men­bruch des Alpen-Donau-Net­zw­erkes zer­fiel dieser tem­poräre Zusam­men­schluss wieder.

Ein Teil der (Ex-)Burschenschafter organ­isierte sich bei der Neon­azi-Gruppe Der Funke (die wohl nicht zufäl­lig bei der Namensge­bung Anlei­he bei den Trotzk­istIn­nen genom­men hat) bzw. der von den gle­ichen Aktivis­ten geführten Grup­pierung „Siegfried­skopf“ und ver­sucht mit intellek­tuellen Kaud­er­welsch seine Pro­pa­gan­da zu betreiben. Weil offen­sichtlich ist, dass sie nicht ein­mal selb­st mehr ihre Texte ver­ste­hen bzw. ern­st­nehmen, hält sich der Zus­pruch in engen Grenzen.

Der andere Teil organ­isierte sich zunächst über die neon­azis­tis­che Grup­pierung Der Volk­stod kommt. Hier find­en sich deut­liche Bezüge zu Alpen-Donau-Aktionen:


Links: Bet­t­lak­en-Aktion von Der Volk­stod kommt; Rechts: Bet­t­lak­en für Rudolf Heß-Aktion der Alpen-Nazis

Seit Juli 2011 scheint die Gruppe bzw. ihre Web­site selb­st vom Tod dahinger­afft wor­den zu sein. Haupt­säch­lich der Wiener Teil der Neon­azis, vor allem ehe­ma­lige AfP-Aktivis­ten, sam­melt sich sei­ther bei der Neon­azi-Grup­pierung Stolz und Frei. Ein Ver­gle­ich der Flug­blät­ter von Stolz und Frei mit denen von Alpen-Donau und AFP-Aktiv, der ehe­ma­li­gen Jugend­gruppe der neon­azis­tis­chen AfP, zeigt die Ähn­lichkeit­en auf:


Links: Stolz und Frei-Flug­blatt; Rechts: Alpen-Donau-Flugblatt

Der Schw­er­punkt der Aktio­nen von Stolz und Frei liegt in eini­gen weni­gen Wiener Bezirken. Auch foren­sis­che Meth­o­d­en der Bil­dauf­nah­men auf der Seite Stolz und Frei helfen wieder auf den tat­säch­lichen Per­so­n­enkreis zu schließen. Das erin­nert an die Aktion von Alpen-Donau am 1. Mai 2010 vor dem AMS.


„Gute Heim­reise” — ein Bild, das zuvor schon Aktivis­ten im Umfeld von AFP-Aktiv verwendeten

Fol­gen­des Bild gibt einen guten Überblick über die Wiener Neonaziszene:


(Bildquelle: „Küs­sels Kam­er­aden — Der Alpen-Donau-Dun­stkreis”)

Neben den Aktivis­ten von der Neon­azi­gruppe „Der Funke“ bzw Siegfried­skopf, wie Mar­tin S. und Wolf­gang L. find­en sich ein­er­seits bekan­nte Besuch­er aus dem ehe­ma­li­gen AfP-Heim wieder und auch Paul B. und Nor­bert B.

Nor­bert B. und Co. auf der Anti-Eu-Demon­stra­tion 2008:


(Bildquelle: no-racism.net)

Nor­bert B. als Fah­nen­träger auf der Neon­azidemon­stra­tion in Dres­den 2009:


(Bildquelle: alpendodelinfo.wordpress.com)

➡️ Teil I: Die Neon­azi-Szene nach Küs­sel — Ver­räter Küssel?
➡️ Teil II: Die Neon­azi-Szene nach Küs­sel — Prinz Eugen kommt aus der Versenkung