• Einfache Suche:

  • Sortierung

  • Erweiterte Suche:

  • Schlagwörter:

  • Zeitraum:

Filter Schlagwort: Rechtsterrorismus

Nürnberg: Hoffmann will wieder sprechen

Lange war es ruhig um Karl Heinz Hoff­mann, Gal­lions­fig­ur der Neon­azis. Dann hielt er im Vor­jahr vor aus­ge­sucht­en Kam­er­aden einen Vor­trag. Hoff­mann will es nun auf seine alten Tage noch ein­mal wis­sen, denn jet­zt lässt er über Nazi-Kam­er­aden zu seinem näch­sten Geheimtr­e­f­fen ein­laden. Weit­er…

Malmö: 15 Anschläge, eine Tote durch rassistisch motivierte Heckenschützen

Bish­er sind alle Spuren im Sand ver­laufen. Bei den Ermit­tlun­gen gegen jenen Heck­en­schützen, der seit einem Jahr in möglicher­weise 15 oder mehr (zusam­men­hän­gen­den) Atten­tat­en gezielt auf Per­so­n­en mit dun­kler Haut­farbe schoss, ist die Polizei offen­sichtlich noch keinen entschei­den­den Schritt weit­er. Weit­er…

BRD: Vor 30 Jahren Terroranschlag am Oktoberfest

Hoff­manns Öster­re­ich-Con­nec­tion: Schimanek

Am 26. Sep­tem­ber jährt sich der blutig­ste Ter­ro­ran­schlag, den die BRD in der Nachkriegs­geschichte erlebt hat­te. Das Resul­tat ein­er Bombe waren 13 Tote und mehr als 200 Ver­let­zte beim Münch­n­er Okto­ber­fest am 26.9.1980. (Quelle APA, 7.9.2010) Weit­er…