Filter Schlagwort: Wien

Das Kurz-Stück von der Willkommenskultur

Dass Sebastian Kurz, Spitzenkandidat der ÖVP, in der Vergangenheit eine bessere Willkommenskultur für Flüchtlinge und MigrantInnen gefordert und sich später dann davon distanziert hat, ist sogar dem FPÖ-Strache aufgefallen. Dass Kurz die „Willkommenskultur“ in die politische Debatte eingeführt hat, um sie und die politischen Konkurrenten später damit zu denunzieren, ist ein Lehrstück schwarzer bzw. türkiser… Weiter »

Sellners unbekannte Bekannte und ein Spendenaufruf

Der Vorfall selbst ist hinreichend bekannt. Der Chef der Identitären, Martin Sellner, hat am 3. Februar 2017, Abend des FPÖ-Akademikerballs („Burschenschafterball“) in der Wiener Schottentor-Passage („Jonasreindl“) Schüsse mit Pfefferspray aus einer Gaspistole abgegeben . Um Angreifer abzuwehren, wie er behauptete. Der Grazer Antifaschist Peter Palme (67) hatte eine andere Sicht auf die Dinge und wurde… Weiter »

Die „Wutoma“ mit der braunen Vergangenheit

Spät sei sie erwacht, die „Wutoma“ aus Vorarlberg, die seit einiger Zeit öffentlich und lautstark für Verbesserungen im Pensionssystem für vor 1955 geborene Frauen mit Kindern eintritt – so die mediale Erzählung über Gertraud Burtscher (74) aus Vorarlberg. Jetzt stellt sich heraus, dass Gertraud Burtscher schon Jahrzehnte zuvor ein erstes und durchaus langwirkendes Erweckungserlebnis hatte:… Weiter »

Wien: 18 Monate für braunen Rapid-Fan

Grün-Weiß sind eigentlich die Vereinsfarben von Rapid Wien. Einige Rapid-Fans bevorzugen aber braune Farbtöne. Hannes S. etwa. 2013 hat er schon eine bedingte Haftstrafe wegen Wiederbetätigung ausgefasst. Jetzt stand er vor einem Wiener Geschworenengericht, weil er am 13. August 2016 nach einem Match, das Rapid Wien gegen Admira Wacker mit 4:0 gewonnen hat, im Allianz-Stadion… Weiter »

Pegida-Fan jubelt über Tötung in Charlottesville

Als in Charlottesville (Virginia – USA) eine junge Frau stirbt, weil der Rechtsextreme James Alex Fields mit seinem PKW in eine Gruppe antifaschistischer DemonstrantInnen fährt, zeigt eine Frau aus Wien ihre Genugtuung über den feigen Mord durch ein Posting auf Facebook. Ein unglaublich widerliches und menschenverachtendes Posting. Nicht ihr einziges! Wie der „Kurier“ berichtet, hat… Weiter »

Wochenschau KW30

Kleinere Nachrichten über Verbotsgesetz-Fälle & Co dieser Woche haben wir in einer Wochenschau zusammengefasst.

Graz/Wien: PDV-Hitlerglorifizierung gefällt Wiener FPÖ Bezirksrat

Dass die Grazer „Partei des Volkes“ (PDV) einen klaren rechtsextremistischen Einschlag hat, ist seit längerem bekannt. Nun verbreitete der Parteichef gleich mehrfach braunes Textmaterial mitsamt Hitler-Glorifizierung – zum Gefallen eines Wiener FPÖ Bezirksrates.