Wien: Ein Jahr wegen Diabetes ?

Die Ausre­den wer­den immer skur­ril­er. Mit sein­er Dia­betes-Erkrankung ver­suchte der wegen Wieder­betä­ti­gung angeklagte Pen­sion­ist Robert H. zu recht­fer­ti­gen, warum er im Wartez­im­mer seines Arztes eine offen­sichtlich mus­lim­is­che Pati­entin mit Kopf­tuch mit Ver­ga­sung bedro­ht habe. „Mein Zuck­er ist eskaliert“, erk­lärte er laut „Stan­dard“ dem Gericht. Vielle­icht war es aber auch der Stuhl­gang? Das Urteil – ein Jahr bed­ingt – ist bere­its rechtskräftig.