derstandard.at: Blaue Jugend unter Verdacht

Der Stan­dard über die Anklage gegen die acht Neon­azis: Blaue Jugend unter Verdacht

Die Anklage gegen acht Män­ner wegen schw­er­er Kör­per­ver­let­zung und Wieder­betä­ti­gung, von denen zumin­d­est zwei führende Funk­tio­nen im Ring Frei­heitlich­er Jugend (RFJ) haben, sorgt weit­er für Aufre­gung. Schließlich taucht­en einige Namen der Angeklagten zuvor schon in Verbindung mit der Neon­azi-Home­page Alpen-Donau-Info auf.

Weit­er­lesen: Blaue Jugend unter Verdacht