Paraguay: Pilhar „plötzlich und unerwartet“ gestorben

Da scheint die „Ger­man­is­che Neue Medi­zin“, deren Ver­bre­itung sich der Hamer-Adept Hel­mut Pil­har ver­schrieben hat, nicht sehr effizient gewe­sen zu sein. Hel­mut Pil­har ist nach sein­er Kar­riere als anti­semi­tis­ch­er Ver­schwörungs­gläu­biger, Medi­zin­schar­la­tan und Staatsver­weiger­er mit 57 Jahren plöt­zlich und uner­wartet in Paraguay verstorben.

„Am Abend des 28.08.2022 ist Hel­mut dann auf­grund eines Schla­gan­falls zusam­menge­brochen und am 31.08.2022 daran ver­stor­ben“, wird auf Psir­am die Ehe­frau des tief anti­semi­tis­chen Medi­zin­schar­la­tans Hel­mut Pil­har zitiert. Damit hat es Pil­har seinem großen Meis­ter, Ryke Geerd Hamer, gle­ichge­tan, der eben­falls wegen eines Schla­gan­falls dahingeschieden sein soll. Das, obwohl die pseudowis­senschaftliche „Ger­man­is­che Neue Medi­zin“ auch für Schla­gan­fälle Ursachen aus­find­ig machen wollte. Wer nun glaubt, die Risiko­fak­toren hät­ten etwas mit zu wenig Bewe­gung, unge­sun­dem Essen, Rauchen, Alko­hol etc. zu tun, liegt völ­lig falsch. Kon­flik­te seien es, die zum Schla­gan­fall führen und das je nach Führung­s­hand „betr­e­f­fend Part­ner“ oder „betr­e­f­fend Mut­ter und Kind“, ist etwa auf Pil­hars Web­site zu erfahren. 

Der Schlaganfall in der Germanischen Heilkunde: Konflikt mit "Partner" oder mit "Mutter oder Kind" (Screenshot Website Pilhar)

Der Schla­gan­fall in der Ger­man­is­chen Heilkunde: Kon­flikt mit „Part­ner” oder mit „Mut­ter oder Kind” (Screen­shot Web­site Pilhar)

Nun ist nicht bekan­nt, welche konkreten Kon­flik­te es waren, die da Hamer nicht aus­re­ichend nach Rezepten sein­er eige­nen Lehre bear­beit­et hat, bei Pil­har gibt’s zumin­d­est Speku­la­tio­nen: das Zer­würf­nis mit der Ehe­frau – nicht mit sein­er, son­dern mit jen­er von Hamer nach dessen Tod – oder eine tiefe Ver­störung über seine Tochter Olivia, mit deren Ent­führung die Pil­hars 1995 Auf­se­hen erregt hat­ten. „Der näch­ste Kon­flikt, der Hel­mut gän­zlich aus der Bahn warf. Seine Tochter Olivia war wieder schwanger. Sie selb­st ist nicht geimpft, aber der Vater ist nach Plan geboost­ert. Hel­mut wird Groß­vater eines genetisch verän­derten Enkelkindes. Ein Gedanke, der für Hel­mut nicht zu ertra­gen ist.“ (zit. nach FB End­sta­tion Rechts — Bay­ern, 2.9.22)

Helmut Pilhar und Ryke Geerd Hamer bei der Talksendung "3nach9" am 18.8.1995

Hel­mut Pil­har und Ryke Geerd Hamer bei der Talk­sendung „3nach9” am 18.8.1995

In Öster­re­ich wurde der Tod des Öster­re­ich­ers Pil­har medi­al nicht wahrgenom­men – wäre da nicht das recht­sex­treme Inter­net-TV des Ste­fan Mag­net. „AUF1“ brachte am 5. Sep­tem­ber eine Mel­dung unter dem Titel „Alter­na­tivmedi­zin­er Hel­mut Pil­har ver­stor­ben“. Bezugnehmend auf die Ver­weigerung des „Alter­na­tivmedi­zin­ers“ ohne Aus­bil­dung, die Kreb­serkrankung der damals sech­sjähri­gen­Tochter Olivia mit­tels ein­er Chemother­a­pie behan­deln zu lassen und auf die Ent­führung von Olivia nach Spanien, fab­u­liert „AUF1“: 

Durch Lügen der Poli­tik nach Öster­re­ich zurück­ge­lockt und von ein­er Medi­en­meute gehet­zt, wurde Olivia schließlich zwangsweise ein­er Chemo- und Strahlen­be­hand­lung aus­ge­set­zt – gegen den Willen der Eltern. Fam­i­lie Pil­har wurde so bere­its lange vor Coro­na Opfer eines über­grif­fi­gen Medi­zin- beziehungsweise Phar­makartells und dessen willfähri­gen poli­tis­chen Helfern.

"AUF1" zum Tod von Helmut Pilhar (Screenshot AUF1 am 5.9.22)

„AUF1” zum Tod von Hel­mut Pil­har (Screen­shot AUF1 am 5.9.22)

Immer­hin hat­te das „Medi­zin und Phar­makartell“ Olivias Leben gerettet, was AUF1 nicht inter­essiert, aber die Erzäh­lung passt so auch viel bess­er ins all­ge­meine Nar­ra­tiv des Senders. Anders und tre­f­fend­er fasst ein Kom­men­ta­tor auf dem Blog „Ruhrbarone“ (12.9.22) Pil­hars unsäglich­es Wirken zusammen:

Pil­har war wie Hamer ein krud­er Anti­semit, ein recht­sex­tremer Ide­ologe, ein Mann, der zahlre­iche Men­schen mit seinem wahnsin­ni­gen The­o­rien von ser­iösen Ther­a­pi­en abge­hal­ten hat…Ich habe ein­mal erlebt, wie er auf ein­er Ver­anstal­tung witzelte, dass Gebär­mut­terkrebs im Nach­hinein die Haut der betrof­fe­nen Damen auf­frische. Beifäl­liges Gelächter, das von anwe­senden Damen artikuliert wurde, die zum Teil in infaustem Zus­tand den Worten dieses faschis­toiden Schar­la­tans lauscht­en… [Tippfehler durch SdR korrigiert]

Parte Pilhar mit Irminsul (Gegensymbol im Nationalsozialismus zum christlichen Kreuz)

Parte Pil­har mit Irmin­sul (Gegen­sym­bol im Nation­al­sozial­is­mus zum christlichen Kreuz)

„Stoppt die Recht­en“ zu Hel­mut Pilhar:

➡️ Was wurde denn aus … Hel­mut Pil­har? (Juli 2020)
➡️ Das Gespenst des Ex-Dok­tors: Anti­semi­tis­ch­er Wahn auf YouTube (Okt. 2021)
➡️ Oh, wie schön ist … Paraguay! (Mai 2022)