Starker Anstieg bei Neonazi-Anklagen

Lesezeit: 1 Minute

derstandard.at beschäf­tigt sich in einem Arti­kel heu­te mit dem „star­ken Anstieg bei Neo­na­zi-Kla­gen“. Gemeint ist damit die Zahl der Ankla­ge­er­he­bun­gen nach dem NS-Ver­bots­ge­setz. Dem­nach gab es zwi­schen Jän­ner und August 2016 118 Ankla­ge­er­he­bun­gen nach § 3 g Ver­bots­ge­setz. Im gesam­ten Jahr 2014 waren es 119, 2015 ins­ge­samt 151 Ankla­gen gewe­sen. Beson­ders auf­fäl­lig: die Häu­fung in Ober­ös­ter­reich und Tirol.

Link zum Arti­kel standard.at.