OÖ (Ried): Hetze auf Facebook, kleinlaut vor Gericht

Wegen Verhetzung musste sich ein 49-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck vor dem Landesgericht Ried verantworten. Im September 2014 hat er auf der Facebook-Seite „Ja zu Österreich ohne Minarette“ u. a. Folgendes gepostet: „Solche Schweine brauchen wir in Österreich nicht. Der ganze Islam gehört verboten. Abmarsch mit dem ganzen Pack, dieses Gesindel gehört für immer verjagt. Die Politik soll das ja nicht verschlafen, denn sonst greift das einfache Volk zu den Waffen und erledigt es, bevor es zu spät ist.“ Vor Gericht zeigte sich der Angeklagte kleinlaut. Das Urteil: sechs Wochen bedingter Haft. Das Urteil ist bereits rechtskräftig. (OÖN, 30. April 2016)