St.Pölten: Drei Monate für Facebook-Hetze

Lesezeit: 1 Minute

Mit einer ver­gleichs­wei­se bil­li­gen Stra­fe kam Tho­mas K. (34) aus dem Raum Melk, ange­klagt wegen Ver­het­zung, bei Gericht davon. Er hat­te auf Face­book im Okto­ber 2014 Sät­ze wie „Sch….Ausländer gehö­ren nach Maut­hau­sen“ bzw. „Maut­hau­sen soll wie­der auf­ge­sperrt wer­den“ gepos­tet. Am Lan­des­ge­richt St.Pölten wur­de er dafür am 19.5. zu drei Mona­ten beding­ter Frei­heits­stra­fe ver­ur­teilt. (Quel­le: Heu­te, 20.5.2015)