Griechenland: Offener Neonazi-Terror

Lesezeit: 1 Minute

Die Par­tei „Gol­de­ne Mor­gen­rö­te“ (Chry­si Avgi), seit Mai 2012 im grie­chi­schen Par­la­ment ver­tre­ten, hat eine klar neo­na­zis­ti­sche Ori­en­tie­rung. Sie unter­hält Schlä­ger­trupps, die gegen Zuwan­de­rer, Migran­ten und poli­ti­sche Geg­ner vor­ge­hen. Tei­le der Exe­ku­ti­ve haben die Gewalt­ak­tio­nen der Neo­na­zis mehr oder min­der tole­riert. Nach dem Mord an einem lin­ken Rap­per durch einen Akti­vis­ten der Neo­na­zi-Par­tei wird jetzt erst­mals über ein här­te­res Vor­ge­hen gegen die Par­tei dis­ku­tiert.