Symposium „Feindbilder. Konstruktionen II“

Sa, 23. März, 13:00 – 18:00
Oberwart- Rathaus

Bereits 2012 widmete sich das Refugius-Symposium der Problematik von Feindbildkonstruktionen. Nachdem Antisemitismus, Rassismus und Islamfeindlichkeit in der europäischen Gesellschaft längst keine Randgruppen- oder Minderheitenphänomene mehr sind und herkunfts- und schichtenübergreifend funktionieren, soll diese Thematik wieder im Mittelpunkt des diesjährigen Informations- und Diskussionsaustausches stehen. Information: 0 33 52/ 34 525

Tagungsinhalte: Feindbilder als zentrale politisch-psychologische Herausforderung des 21. Jahrhunderts, Rassismus als Gruppenerscheinung, Antiziganismus als weit verbreitetes und virulentes Problem in den europäischen Ländern sowie Rassismus und Konstruktion von Feindbildern in Schulbüchern.

Veranstalter: Rechnitzer Flüchtlings- und Gedenkinitiative und Stiftung in Kooperation mit den Burgenländischen Volkshochschulen, K.B.K. – Kultur.Bildung.Kunst. Gefördert von der Österreichisc