Wels: Mahnwache gegen Rechtsextremismus

Bre­it unter­stützte Mah­nwache gegen Recht­sex­trem­is­mus am 15. Sep­tem­ber in Wels (Presseaussendung Welser Ini­tia­tive gegen Faschismus)

Am Don­ner­stag, dem 15. Sep­tem­ber, find­et um 18.30 Uhr auf dem Minoriten­platz vor dem Welser Rathaus eine Mah­nwache gegen Recht­sex­trem­is­mus statt. Sie ste­ht unter dem Mot­to „Wels ist kein Tum­melplatz für Ewiggestrige!“. Protestiert wird damit gegen den recht­sex­tremen „Burschen­tag“ und seine Förderung durch den Welser FPÖ-Bürg­er­meis­ter Andreas Rabl, aber auch gegen den lax­en Umgang von Poli­tik und Behör­den mit Recht­sex­trem­is­mus überhaupt.

Ver­anstal­ter der Mah­nwache sind die Welser Ini­tia­tive gegen Faschis­mus, das OÖ. Net­zw­erk gegen Ras­sis­mus und Recht­sex­trem­is­mus sowie das Mau­thausen Komi­tee Öster­re­ich. Viele poli­tis­che, gew­erkschaftliche, kirch­liche, human­itäre und kul­turelle Organ­i­sa­tio­nen unter­stützen die Kundge­bung und deren Forderun­gen: ein klares Nein des Lan­deshaupt­manns und aller demokratis­chen Parteien zu recht­sex­tremen Ver­anstal­tun­gen in Oberöster­re­ich, das endgültige Aus für jede Sub­ven­tion­ierung der Burschen­schaften und ein wirk­samer Aktion­s­plan gegen die zahlre­ichen recht­sex­tremen Straftat­en im Bundesland.

Mahnwache in Wels am 15.9.22, 18h30 am Minoritenplatz

Mah­nwache in Wels am 15.9.22, 18h30 am Minoritenplatz

State­ments geben Anna Wall-Strass­er (Bun­desvor­sitzende der Katholis­chen Arbeitnehmer:innenbewegung), Sabine Schatz (Nation­al­ratsab­ge­ord­nete und Gedenksprecherin der SPÖ), Ralph Schallmein­er (Nation­al­ratsab­ge­ord­neter der Grü­nen) und Robert Eit­er (Sprech­er des OÖ. Net­zw­erks gegen Ras­sis­mus und Recht­sex­trem­is­mus) ab. Die Haup­trede hält der Sach­buchau­tor und Recht­sex­trem­is­mus-Experte Hans-Hen­ning Scharsach, bekan­nt durch Best­seller wie „Haiders Kampf“ und „Stra­che im braunen Sumpf“. Für Ein­leitung und Mod­er­a­tion sorgt Wern­er Ret­zl (Vor­sitzen­der der Welser Ini­tia­tive gegen Faschis­mus). Pich­ler Truh­lar Music umrah­men die Mah­nwache, die bei jed­er Wit­terung stat­tfind­et. Alle überzeugten Demokratin­nen und Demokrat­en sind zur Teil­nahme eingeladen!