Doku-Tipp: Schule gegen den Staat

Das MDR-Mag­a­zin „exact­ly“ wid­met sich einem Prob­lem in Deutsch­land, das auch in Öster­re­ich vir­u­lent ist, und zwar in größerem Aus­maß als bei unserem nördlichen Nach­barn: pri­vate Lern­grup­pen, die seit der Pan­demie wie Schwammerl aus dem Boden geschossen sind und wenig­stens teil­weise nicht nur eine Ablehnung des Staates propagieren, son­dern auch recht­seso­ter­isches Gedankengut ver­mit­teln. Eine wesentliche Rolle spielt dabei in Deutsch­land und Öster­re­ich der Glog­gnitzer Ricar­do Leppe.

Lep­pe, der selb­st über kein­er­lei päd­a­gogis­che Aus­bil­dung ver­fügt und sich zuvor als Trick­kün­stler verd­ingt hat, nimmt bei der Grün­dung von pri­vat­en Lern­grup­pen im gesamten deutschsprachi­gen Raum eine Art Guru-Funk­tion ein, wie es „exact­ly“ nen­nt. Das Mag­a­zin sieht daher auch hin­ter die Kulis­sen: wenn Lep­pe etwa mit seinem Brud­er das Ble­ich­mit­tel Chlor­diox­id als Medi­zin emp­fiehlt, durch dessen Ver­wen­dung bere­its unzäh­lige Men­schen zu Tode gekom­men sind.

Die Brüder Leppe empfehlen das Bleichmittel Chlordioxid zur medizinischen Behandlung (Screenshot "exactly")

Die Brüder Lep­pe empfehlen das Ble­ich­mit­tel Chlor­diox­id zur medi­zinis­chen Behand­lung (Screen­shot „exact­ly”)

„exact­ly” zeigt auch den Auss­chnitt eines Video, in dem Lep­pe vor­führt, wie mit Esels­brück­en das Erler­nen englis­chsprachiger Vok­a­bel erle­ichtern wer­den könne. Beim Wort „Gov­ern­ment“ schlägt er als Esels­brücke den „Goofy“ vor, dann kommt er auf „Men­tos“ und meint, jedes Kind wisse, was passiere, wenn Men­tos mit Coca Cola ver­mis­cht würde: „Men­tos mit Coca Cola in der Flasche und schmeißt das ins Regierungs­ge­bäude hinein.“ Wir benöti­gen keine Esels­brücke, um dabei an Molo­tow­cock­tails zu denken.

Mentos-Cola – eine explosive Mischung (Screenshot chemie-azubi.de)

Men­tos-Cola – eine explo­sive Mis­chung (Screen­shot chemie-azubi.de)

Leppe erklärt "Government" mit "Goofy schmeißt Cola-Mentos ins Regierungsgebäude hinein" (Screenshot "exactly")

Lep­pe erk­lärt „Gov­ern­ment” mit „Goofy schmeißt Cola-Men­tos ins Regierungs­ge­bäude hinein” (Screen­shot „exact­ly”)

Welche ide­ol­o­gis­chen Back­grounds Lep­pe ver­mit­telt, haben wir bere­its in Recherchen (auf die auch „exact­ly“ zurück­ge­grif­f­en hat) veröf­fentlicht. Es ist eine Mis­chung zwis­chen Ablehnung des Staates und unbes­timmten „Eliten“, Desin­for­ma­tion, Ver­schwörun­sgsmythen mit Ver­satzstück­en aus recht­sex­trem­istis­chen und neon­azis­tis­chen Erzäh­lun­gen. Und die kom­men etwa mit der Hin­ter­fra­gung des Holo­caust, der Propagierung der braunen „Ger­man­is­chen Heilkunde” des wüsten Anti­semiten Ryke Geerd Hamer oder der recht­seso­ter­ischen Schetinin-Schulen teil­weise völ­lig unge­niert daher. Eltern­grup­pen scheint Lep­pe jedoch zu empfehlen, die Beze­ich­nung „Schetinin” nicht öffentlich zu ver­wen­den, wie in ein­er Tirol­er Telegram-Gruppe nach einem Meet­ing mit Lep­pe berichtet wird.

Leppe propagiert Schetinin-Schule (Screenshot YT)

Lep­pe propagiert Schetinin-Schule (Screen­shot YT)

Zusammenfassung eines Meetings mit Leppe: "Ad Schetinin Schule: Diesen Namen besser NICHT verwenden – wird als "staatsfeindlich eingestuft. Iris betreut Schulprojekte. Kinder kommen NICHT "systemgetreu" raus, daher von Regierung unerwünscht." (Screenshot TG-Gruppe "Alternatives Lernen Bezirk Kitzbühel")

Zusam­men­fas­sung eines Meet­ings mit Lep­pe: „Ad Schetinin Schule: Diesen Namen bess­er NICHT ver­wen­den – wird als ’staats­feindlich’ eingestuft. Iris betreut Schul­pro­jek­te. Kinder kom­men NICHT ’sys­temge­treu’ raus, daher von Regierung uner­wün­scht.” (Screen­shot TG-Gruppe „Alter­na­tives Ler­nen Bezirk Kitzbühel”)

Dass ein Mag­a­zin des öffentlich-rechtlichen Rund­funks in Deutsch­land und keines des öster­re­ichis­chen TVs Lep­pes Umtriebe the­ma­tisiert, hängt nicht nur mit dessen Aktiv­itäten in Deutsch­land zusam­men, son­dern auch mit einem offenkundlichen Infor­ma­tion­s­man­gel und Desin­ter­esse in Öster­re­ich, das sich bis in die Bil­dungspoli­tik hineinzieht. Das, obwohl sich nach Lep­pes Angaben in Öster­re­ich pri­vat organ­isierte Lern­grup­pen bere­its in ein­er höheren dreis­tel­li­gen Anzahl gebildet hätten.

Ille­gale Lern­grup­pen – Wie Quer­denker und Impfgeg­n­er das Bil­dungssys­tem umge­hen (MDR 2022, 18‘15“)

 

➡️ Der Zauber­er & die braune Eso­terik – Teil 1: Die Hautev­olee des Obskurantentums
➡️ Der Zauber­er & die braune Eso­terik (Teil 2): Anas­ta­sia & Hamer