Terrorgruppe S. (Teil 3): „Wodans Erben“ und ihre Fans aus Österreich

Die deutsche „Tagesschau investigativ“ berichtete gestern, beim Gründungstreffen der mutmaßlichen Terrorgruppe S. Ende September 2019 seien16 Personen anwesend gewesen, darunter sieben aus Baden-Württemberg. Dass Personen aus dem Umfeld der als Bürgerwehr agierenden Gruppe „Wodans Erben Germanien“ (W.E.G.) dabei waren, ist schon länger bekannt. Wir haben besonders den Facebook-Account „Wodans Erben Germanien/Support/Baden Württenberg“ ins Visier genommen und da einige Aktivitäten von österreichischen Accounts festgestellt.

W.E.G. Wodans Erben Germanien Bewerbergruppe

Frank H., einer der zwölf Festgenommenen aus der „Gruppe S.“, war Admin der privaten Facebook-Gruppe „Wodans Erben Germanien Bewerbergruppe“, die offensichtlich die Funktion hat, Bewerber*innen für die einzelnen Ländergruppen der W.E.G. einem Check zu unterziehen und dann auf die Supportgruppen der einzelnen Bundesländer zu verteilen.

WER DIE FRAGEN NICHT BEANTWORTET WIRD NICHT AUFGENOMMEN!!!

Hier ist die Bewerber Gruppe der W.E.G Wodans Erben Germanien.Herzlich Willkommen bei Wodans Erben Germanien!
Wir sind eine Gemeinschaft!
Wir sind eine Bruderschaft!
Wir üben alte germanische Solidarität. Wir lehnen jede Ideologie strikt ab! Was tun wir:
Wir sind ehrenamtlich tätg als Nachbarschaftshilfe. „Aufmerksamer Nachbar“, keine „Bürgerwehr“!
Wir helfen Bedürftigen und Benachteiligten, sowohl Menschen als auch Tieren.
Wir sind als Gemeinschaft politsch neutral.
Was sind wir nicht:
– Wir sind kein MC (Motorradclub)!
– Wir stellen keine Gebietsansprüche!
– Wir sind schon aufgrund unserer Mitgliederstruktur keine „Rassisten“!
Jeder, der uns aktiv unterstützen will, ist herzlich willkommen.

Wodans Erben Bewerbergruppe

Wodans Erben Bewerbergruppe

„Wodans Erben“ haben seit geraumer Zeit einen Schwerpunkt in Konstanz, berichtet das antifaschistische Portal „OAT“ in einer Recherche, die auch Verbindungen zum Kopf der Gruppe, Werner S., belegt.

Wodans Erben Germanien/Support/Baden-Württemberg

Es ist auffällig: Auf den diversen Wodan-Accounts sind relativ viele Frauen unterwegs. Beim Gründungstreffen der Gruppe S. war eine dabei, die dann jedoch vom wirklich harten Kern ausgeschieden wurde. „Der mutmaßliche Anführer der ‚Gruppe S.’, Werner S., habe ihr erklärt, diese Gruppen seien ‚nichts für Frauen’, sagte sie. Dennoch habe sie zu dem jetzt in Untersuchungshaft sitzenden Werner S. ein gutes Verhältnis gehabt, er sei ‚wie ein großer Bruder’ für sie gewesen.“ (tagesschau.de, 11.3.20)

Die Gruppe W.E.G. Baden-Württemberg ist die aktivste und vermutlich auch größte unter den Ländergruppen. Auffällig ist, dass in ihr auch einige Österreicher*innen besonders aktiv sind: S. W., S. P. und das Pseudonym Heidi v.d.O. haben sich nicht bloß mit einem Like in die WEG BW verirrt, sondern sind aktive Supporterinnen, womöglich auch Mitglieder von W.E.G. Bei den zynischen Postings vom 20.2.2020, dem Tag nach den Morden von Hanau, sind gleich alle drei Frauen mit einem Like vertreten.

Posting am Tag nach Hanau: "Germande Du fällst hin, um wieder aufzustehen ...Du kämpfst, um zu siegen" Mit Likes aus Österreich

Posting am Tag nach Hanau: „Germande Du fällst hin, um wieder aufzustehen …Du kämpfst, um zu siegen“ Mit Likes aus Österreich

Likes für das zynische Posting am Tag nach Hanau durch Österreicherinnen

Likes für das zynische Posting am Tag nach Hanau durch Österreicherinnen

Wodans-Erben-Posting am Tag nach Hanau: "Gib ihnen am Morgen eine Lügenzeitung ..." mit Likes aus Österreich

Wodans-Erben-Posting am Tag nach Hanau: „Gib ihnen am Morgen eine Lügenzeitung …“ mit Likes aus Österreich

S. W. aus dem oberösterreichischen Altheim war Gemeinderätin, AK-Kammerrätin der Freiheitlichen Arbeitnehmer und FPÖ-Kandidatin bei der Nationalratswahl 2002. Sie ist Stammgästin bei den W.E.G. BaWü, kommentiert und likt häufig.

S.W. und S.P. wünschen bei W.E.G. BaWü "Guten Morgen"

S.W. und S.P. wünschen bei W.E.G. BaWü „Guten Morgen“

Auch die Tirolerin S. P. ist  wie die unter einem Pseudonym agierende Linzerin Heidi oft bei Wodans Erben anzutreffen. Die Heidi, die kein Nazi, sondern nur patriotisch sein will, teilt Wodans Erben auch auf einem ihrer eigenen Accounts, bei einem anderen hat sie gerade eine dreimonatige Facebook-Sperre eingefangen.

Heidi aus Linz teilt G. A. Wodans Erben Baden-Württemberg

Heidi aus Linz teilt G. A. Wodans Erben Baden-Württemberg

Der schwer blaue G. A. aus der Steiermarkist ein uns gutbekannter Facebook-Aktiver, der mit mehreren Accounts agiert und sich zu W.E.G. zumindest zeitweise hinverirrt.

G. A. bei Wodans Erben Baden-Württemberg

G. A. bei Wodans Erben Baden-Württemberg

Auf der „Wodans Erben Germanien ‚Sachsen’ Support Seite“ ist der Wiener M. L. unterwegs.

Der Wiener M.L. bei W.E.G. Sachsen

Der Wiener M.L. bei W.E.G. Sachsen

 

Terrorgruppe S. (Teil 1): der Background
Terrorgruppe S. (Teil 2): die Kicks aus Österreich