Bruck /Kapfenberg (Stmk): Gemeinsam gegen Rechts

In Bruck/Mur bzw. Kapfenberg hat sich vor kurzem ein Personenbündnis „Gemeinsam gegen Rechts Bruck /Kapfenberg“ gegründet, das auf Facebook mit einer Info-Seite vertreten ist. Anlass für das Bündnis waren zwei gewalttätige Überfälle auf ein Lokal durch Neonazis.

Innerhalb kurzer Zeit – so das Personenbündnis – erfolgten die gewalttätigen Übergriffe, an denen auch Funktionäre des RFJ beteiligt gewesen sein sollen. Ohne erkennbaren Anlass stürmten Rechtsextreme das Lokal und prügelten auf die anwesenden Gäste ein: „Beim zweiten Mal kamen auch Waffen zum Einsatz. Das Ganze begleitet von Nazi-Parolen und Hitlergruß. Zumindest Anzeigen wegen Körperverletzung waren bislang die Folge“.