Kurzmann: Freispruch, aber Berufung!

Gerhard Kurzmann und Alexander Segert wurden heute in Graz vom Vorwurf der Verhetzung freigesprochen. Die Staatsanwaltschaft hat Berufung und Nichtigkeit angemeldet. Es gibt also noch keinen definitiven Freispruch. Der „Standard“ hat das Prozessgeschehen beobachtet und über einen Live-Ticker kommentiert.