Kärnten: Ein echter Freiheitlicher?

David Kan­dur ist auf Face­book sehr aktiv. Nicht nur auf seinem eige­nen Kon­to, son­dern vorzugsweise auch bei der FPK. Wenn er Geburt­stag hat, dann wün­scht ihm sog­ar FPÖ-Chef Heinz Chris­t­ian Stra­che „alles Gute“! Wow! Und das, obwohl Stra­che nach seinem Geschmack „schon links“ ist. Mit Uwe Scheuch kann er offen­sichtlich besser.


Bildquelle: rfjwatch.wordpress.com
-

Kan­dur ist sich­er nicht links, sieht sich auch nicht als Frei­heitlichen und keinen von der Buberl­par­tie, son­dern als Deutschnationalen.


Bildquelle: rfjwatch.wordpress.com
-

Nun, wir wür­den sagen, auch das ist eine nicht ganz zutr­e­f­fende Selb­st­beschrei­bung. RFJ-Watch hat sich den guten Mann näher ange­se­hen – mit beachtlichen Erken­nt­nis­sen!

Siehe auch:

  • RFJwatch — Kärnt­ner FPK und FPÖ mit Kon­tak­ten zur Neonazi-Szene?
  • derstandard.at — Wieder­betä­ti­gung auf Face­book: Neue Anzeige gegen FPÖ