Graz: Endlich Radl, Pfingstl und Co. vor Gericht!

Jet­zt ist es endlich soweit! Die Ankla­gen gegen Radl, Pfin­gstl, Juritz und Co. sind recht­skräftig! In den näch­sten Wochen dürfte in Graz der große NS-Ver­bot­sprozess steigen, in dem es ein­er­seits um die Aktiv­itäten des Franz Radl und ander­er­seits um die Schlägerei in einem Graz­er Lokal Anfang 2010 geht (wir haben mehrfach darüber berichtet, zulet­zt, als Richard Pfin­gstl im Hochschüler­schaftswahlkampf 2011 beim RFS- Wahlkampf­s­tan­dl auftauchte).

Ein genauer Ter­min für den Prozess wurde noch nicht genan­nt. Auch bleibt noch offen, ob im Graz­er Prozess den Verbindun­gen zur Alpen-Donau-Truppe nachge­gan­gen wird.

Siehe auch: kleinezeitung.at — Junge und alte Neon­azis vor dem Richter