Doku-Tipp: Xavier Naidoo – Comeback eines Verschwörungs-Stars?

Hal­lelu­ja! Der Musik­er Xavier Naidoo ist auf den Pfad der Tugend zurück­gekehrt, hat in einem Video jede Menge Asche auf seinem Haupt verteilt und sich von seinen Irrun­gen und Wirrun­gen der let­zten Jahre los­ge­sagt. Aus­lös­er dafür sei der Krieg gegen die Ukraine gewe­sen. Doch Beobachter*innen und Expert*innen sehen Naidoos ange­bliche Kehrtwende mit Dis­tanz und Vor­sicht. Dafür gibt es gute Gründe, wie auch die ZDF-Doku „Xavier Naidoo – Come­back eines Ver­schwörungs-Stars?” zeigt.

Sal­wa Houm­si und Milan Panek sind seit Monat­en auf Naidoos Spur. Sie zeigen seinen Werde­gang vom Pop­star zur Gal­lions­fig­ur der recht­en Ver­schwör­er-Szene, analysieren anhand sein­er Songs, sein­er Telegram-Posts die Radikalisierung und sprechen mit Insid­ern der Musikszene.

Sal­wa Houm­si und Milan Panek sind seit Monat­en auf Naidoos Spur. Sie zeigen seinen Werde­gang vom Pop­star zur Gal­lions­fig­ur der recht­en Ver­schwör­er-Szene, analysieren anhand sein­er Songs, sein­er Telegram-Posts die Radikalisierung und sprechen mit Insid­ern der Musikszene.

Die Doku ist schon jet­zt in der ZDF­me­diathek zu sehen und zeigt: Naidoo ist über zwei Jahrzehnte hin­weg in den Ver­schwörungssumpf abgeglit­ten, hat immer extremere Posi­tio­nen vertreten – und in die Mitte der Gesellschaft gebracht. Denn mit über 100.000 Abon­nen­ten hat Naidoos Kanal auf der Plat­tform eine der größten Reich­weit­en im deutschsprachi­gen Raum. Und er führt Naidoos Fans in die dunkel­sten Eck­en der Plat­tform, wie Date­n­an­a­lyst Josef Holnburg­er zeigt.

Zwar hat sich Naidoo vor den Augen der Öffentlichkeit und damit auch vor den Augen der Musik­szene radikalisiert. Doch diese bleibt auf­fal­l­end still, wenn es um die Per­son Naidoo geht. Smu­do von den „Fan­tastis­chen Vier” ist ein­er der weni­gen, der Posi­tion bezieht und ein­räumt: „Ich habe das für einen spin­nerten, bek­ifften Quatsch gehal­ten und habe das unterschätzt.”

Warum ist die Szene so ver­schlossen? Wie wichtig ist Naidoo, den allein auf Spo­ti­fy monatlich über eine halbe Mil­lion Men­schen hören, für die Unter­hal­tungs­branche? Und wird seine Dis­tanzierung reichen, um Naidoo zu reha­bil­i­tieren? Unsere Recherchen zeigen auch, dass im Hin­ter­grund schon lange an seinem Come­back gear­beit­et wird.

„Die Spur” ist das erste Doku-For­mat im deutschen Fernse­hen, das sich der foren­sis­chen Aufar­beitung von gesellschaft­spoli­tis­chen The­men und Ereignis­sen wid­met. Ein Recherche-Team rekon­stru­iert Geschicht­en und Missstände. Die Hosts sind vor Ort und recher­chieren mit allen ver­füg­baren Mit­teln: inves­tiga­tiv, datengetrieben und dig­i­tal. (zdf.de)

Xavier Naidoo – Come­back eines Ver­schwörungs-Stars? (ZDF 2022, 31′; online bis 28.4.2024)