Tom Rohrböck und der NeonaziLesezeit: 5 Minuten

Es geht wei­ter mit unse­rer Serie zu Tom Rohr­böck – jetzt mit Staf­fel 2, in der Tom mit einem Neo­na­zi koope­riert. Frank Franz ist seit 2014 Chef der NPD und damit höchst erfolg­rei­cher Anfüh­rer des Nie­der­gangs die­ser deut­schen Neo­na­­zi-Par­­tei, die in der Kon­kur­renz zu AfD, III. Weg und „Die Rech­ten“ aus­rinnt. Hier­zu­lan­de ist wenig bekannt, dass […]

14. Sep 2021

2012 hat der NPD-Kapo die Opti­ma­ten Ver­lags­ge­sell­schaft mbH mit Sitz in Salz­burg gegrün­det, 2016 wur­de der Fir­men­sitz nach Wien trans­fe­riert und weni­ge Mona­te spä­ter liqui­diert. Die ein­zi­ge Bilanz, die die Opti­ma­ten Ver­lags­ge­sell­schaft mbH des fei­nen Neo­na­zi Franz erstellt hat, weist für das Jahr 2013 einen üppi­gen Gewinn und kaum Ver­bind­lich­kei­ten auf. Hat­te denn Frank Franz als Unter­neh­mer ein bes­se­res Händ­chen als Par­tei­chef? Was aber ist in den Fol­ge­jah­ren nach 2013 pas­siert, die zu dem Bank­rott sei­nes Opti­ma­ten-Ver­lags geführt hat? War die Anti­fa im Spiel? Und – man ver­zei­he die indis­kre­te Fra­ge – womit hat der Opti­ma­ten-Ver­lag eigent­lich Koh­le gemacht?

Historie der Optimaten Verlagsgesellschaft (North Data)
His­to­rie der Opti­ma­ten Ver­lags­ge­sell­schaft (North Data)

Als wir uns im Jän­ner 2021, auf­ge­schreckt durch die ers­ten Mel­dun­gen über „dubio­se Finanz­trans­ak­tio­nen“ des Ober-Neo­na­zi, auf die Suche nach kon­kre­te­ren Infor­ma­tio­nen mach­ten, stie­ßen wir auf eine Rei­he von selt­sa­men Inter­net­me­di­en, die sich alle durch ein ähn­li­ches Lay­out und sehr selt­sa­me und zumeist nur spo­ra­di­sche Mel­dun­gen aus den Berei­chen Poli­tik, Wirt­schaft und Finan­zen auszeichneten.

Die eigent­li­che Ent­de­ckung lie­fer­te uns die Frau des NPD-Chefs, Patri­cia Koper­ski. In dem zunächst undurch­schau­ba­ren Geflecht von Fir­men und Inter­net­me­di­en tauch­te sie neben Nen­nun­gen bei Fir­men wie Art­Me­dia, Magna Aure­lia Invest­ment, Nor­te­xa und Nawi­to-Ver­lag auch als Geschäfts­füh­re­rin des Inter­net-Por­tals Pro­spe­ria Lau­ri­na auf, das sei­nen Betrieb etwa zur glei­chen Zeit ein­stell­te, als die Opti­ma­ten-Ver­lags­ge­sell­schaft in Salz­burg ihr Leben aushauchte.

Die spo­ra­di­schen Mel­dun­gen von Pro­spe­ria Lau­ri­na zu poli­ti­schen The­men fie­len nicht nur durch ihre deut­li­che NPD-Sym­pa­thie („Kein sozia­les Pro­fil. NPD setzt sich kri­tisch mit Pro­gramm­ent­wurf der AfD aus­ein­an­der“) auf, son­dern auch durch ihre Nähe zum BZÖ von Josef Bucher bzw. Gerald Grosz.

Prosperia Laurina: Gerald Grosz und Claudia Haider-Quercia
Pro­spe­ria Lau­ri­na: Gerald Grosz und Clau­dia Haider-Quercia

Ewald Stad­ler, zwi­schen­zeit­lich auch Abge­ord­ne­ter im Euro­päi­schen Par­la­ment, wur­de sogar als Redak­teur von Pro­spe­ria Lau­ri­na prä­sen­tiert. Als Redak­teur von Pro­spe­ria Lau­ri­na darf 2013 ein Tom Rohr­böck die Pres­se­aus­sendung des ÖVP-Wirt­schafts­bun­des abschrei­ben und sich gemein­sam mit des­sen dama­li­gem Obmann, dem NR-Abge­ord­ne­ten Kon­rad Steindl, ins Bild setzen.

Prosperia Laurina: Konrad Steindl mit Tom Rohrböck
Pro­spe­ria Lau­ri­na: Kon­rad Steindl mit Tom Rohrböck

In einem ande­ren Bei­trag wird Ewald Stad­ler, der spä­ter Redak­teur wird, von einem Redak­teur der Pro­spe­ria Lau­ri­na inter­viewt, der sich aber hin­ter dem Namen Prospe­ria Lau­ri­na ver­steckt. Das dazu pas­sen­de Foto zeigt Stad­ler – und Tom Rohrböck.

Prosperia Laurina: Ewald Stadler mit Tom Rohrböck
Pro­spe­ria Lau­ri­na: Ewald Stad­ler mit Tom Rohrböck

Als die Medi­en Ende März 2021 dann von Raz­zi­en in meh­re­ren „Woh­nun­gen im Saar­land und Hes­sen sowie eine® Geschäfts­adres­se in Bre­men“ (zeit.de, 31.3.21) berich­te­ten, die Frank Franz und wei­te­re Beschul­dig­te betra­fen („Bei den meis­ten Objek­ten han­delt es sich um Immo­bi­li­en, in denen Frank Franz und sei­ne Ehe­frau leben“), war nicht nur zu erfah­ren, dass der NPD-Kapo auch immo­bi­li­en­mä­ßig gut bestückt scheint, son­dern dass auch gegen „einen poli­ti­schen Bera­ter und lang­jäh­ri­gen Bekann­ten“ von Franz ermit­telt wurde.

Wer moch­te das wohl sein? Doch nicht etwa der Tom Rohr­böck, der gemein­sam mit Frank Franz Haupt­ak­teur in der saar­län­di­schen Mono­po­ly-Affä­re war, die damals zur Kom­pro­mit­tie­rung der Saar­land-FDP und dem Rück­tritt eines ihrer Funk­tio­nä­re geführt hat? Der „Redak­teur“ von Pro­spe­ria Lau­ri­na, dem Inter­net-Por­tal, das von der Frau von Frank Franz geführt wird? Franz und Rohr­böck kann­ten sich jeden­falls schon lange.

Was einen Tom Rohr­böck aber mit dem Kapo der NPD und des­sen Frau ver­bin­den könn­te, das blieb uns zunächst trotz der deut­li­chen Beschrei­bung in der „Zeit“ verborgen:

Nach Infor­ma­tio­nen von ZEIT, NDR und WDR sol­len Frank Franz’ Ehe­frau sowie eine dem Poli­tik­be­ra­ter nahe­ste­hen­de Per­son dem ver­meint­li­chen Ver­lag des NPD-Chefs immer wie­der meh­re­re Tau­send Euro für „Recher­che” sowie „Recher­che und Text­ver­ar­bei­tung” in Rech­nung gestellt haben. So soll der sechs­stel­li­ge Betrag ins Umfeld von Franz und des Poli­tik­be­ra­ters gesi­ckert sein.

Mitt­ler­wei­le wis­sen wir dank der neu­es­ten Recher­che um eini­ges mehr. Über eine Fir­ma, die eben­falls Frank Franz zuge­ord­net wird, die Arte­mis Invest, wur­de von nai­ven Klein­an­le­gern mit dem Ver­spre­chen auf hohe Ren­di­ten Geld zur „Kunst­fi­nan­zie­rung“ ein­ge­sam­melt, an den Opti­ma­ten-Ver­lag wei­ter­ge­lei­tet, wo das Geld dann „angeb­lich für die ‚Pfle­ge und redak­tio­nel­le Befül­lung‘ oder die ‚Erstel­lung und Opti­mie­rung‘ von Inter­net­por­ta­len wie Hes­sen Depe­sche, Bay­ern Depe­sche und Derff­lin­ger“ ver­wen­det bzw. umge­wan­delt wur­de: „Die­se rech­ten Online­me­di­en wur­den mut­maß­lich vom Poli­tik­be­ra­ter Tom Rohr­böck gesteu­ert – und bewar­ben zugleich das angeb­li­che Invest­ment bei Arte­mis Invest. Zudem berich­te­ten sie wohl­wol­lend über die NPD und AfD sowie Poli­ti­ker bei­der Par­tei­en, dar­un­ter auch NPD-Chef Frank Franz.

150.000 Euro sol­len so allein zwi­schen 2014 und 2015 an die Opti­ma­ten Ver­lags­ge­sell­schaft mbH des Frank Franz in Salz­burg geflos­sen und von dort wei­ter ver­teilt wor­den sein. Da hat­ten so ziem­lich alle Genann­ten etwas davon – aus­ge­nom­men die düpier­ten Kleinanleger.

➡️ Tom Rohr­böck & die Öster­reich-Con­nec­tions (Teil 1)
➡️ Tom Rohr­böck & die Öster­reich-Con­nec­tions (Teil 2)
➡️ Tom Rohr­böck & die Öster­reich-Con­nec­tions (Teil 3)
➡️ Tom Rohr­böck & die Öster­reich-Con­nec­tions (Teil 4)

Verwandte Beiträge

Keine Beiträge mehr verpassen: Email-Benachrichtigung aktivieren
abgelegt unter: Dokumentation