George Soros und die FPÖ (II): Die Dokumentation

Lesezeit: 8 Minuten

Darf man Geor­ge Sor­os nicht kri­ti­sie­ren, weil man sonst in den Ver­dacht gerät, Anti­se­mit zu sein? Darf man nichts mehr gegen „die“ Sil­ber­steins, „die“ Roth­schilds usw. sagen? Doch! Aber Kon­text und Rezep­ti­on sind ent­schei­dend. Wer etwa Sor­os als Kriegs­trei­ber, dubio­se Figur oder Pup­pen­spie­ler bezeich­net, der Regie­run­gen tan­zen lässt, also anti­se­mi­ti­sche Codes benutzt, braucht sich über anti­se­mi­ti­sche Reak­tio­nen nicht wundern.

Anschlie­ßend an „Geor­ge Sor­os und die FPÖ” las­sen wir die Bot­schaf­ten selbst spre­chen. Wir doku­men­tie­ren die Pos­tings, die Heinz Chris­ti­an Stra­che, Johann Gude­nus und Ursu­la Sten­zel (von ihr aller­dings nur drei Pos­tings) zu Geor­ge Sor­os abge­setzt haben – und auch aus­ge­wähl­te Reak­tio­nen ihrer LeserInnen.

Wie es bezüg­lich anti­se­mi­ti­scher Bot­schaf­ten und Codes um die FPÖ steht, zeigt das Pos­ting 12, wo noch immer zu der Mel­dung von „Haus­ver­stand“ auf dem Por­tal „fisch+fleisch“ ver­linkt wird. Der Link ist aller­dings tot, denn „fisch+fleisch“ hat die Mel­dung wegen Anti­se­mi­tis­mus vom Netz genommen.

Erstaunt hat uns, dass Nor­bert Hofer auf sei­ner FB-Sei­te das frei­heit­li­che Feind­ob­jekt Sor­os völ­lig igno­riert hat. Anders als bei Stra­che, sei­nem Stell­ver­tre­ter Gude­nus oder der blau­en Stadt­rä­tin Sten­zel fin­det sich bei Hofer kein Ein­trag zu Sor­os. Wir woll­ten das schon lobend erwäh­nen, dann lasen wir den Hin­weis vom DÖW auf das Hofer-Inter­view in „alles roger ?“. Damit ist alles klar!

FB-Seite HC Strache: „Dreckiger „J“!!!“ und „Brandstifter“

  1. Pos­ting vom 17.2. 2017

„Bezeich­nend! Geor­ge Sor­os und auf wel­che sie­ben Öster­rei­cher der dubio­se Mil­li­ar­där, Spe­ku­lant und glo­ba­le Kon­zern- und Inter­es­sen­ver­tre­ter im EU-Par­la­ment zäh­len kann. Es sind aus­schließ­lich SPÖ‑, Grün- und NEOS-Abge­ord­ne­te! Bit­te teilt mei­nen Bei­trag, damit mög­lichst vie­le davon wis­sen!“.

2.  Pos­ting vom 4.9.2016 „Hin­ter­grund­in­for­ma­ti­on“

3. Pos­ting vom 30.11.2015 „Inter­es­sant!“

Pos­tings dazu:

Franz P „Sor­os ist der wah­re Brand­stif­ter in der Welt!!!”

Pis­ti N „Das war der schon immer, dre­cki­ger „J” !!!”

Harald Z „Und jetzt noch die Roth­schild­bän­ker aus der Rus­si­schen Zen­tral­bank nach Sibi­ri­en schicken!”

Jochen N „Des­halb ver­su­chen sie ja Putin in einen Krieg zu zie­hen, 2016 ist Schicht im Schacht für die Maden des Roth­schildt Clans in Russland”

Johan­nes N „Sehr gut, der soge­nann­ten Georg Sor­os (1930 in Buda­pest als Györ­gy Schwartz gebo­ren) hat übri­gens offen­sicht­lich sei­ne schmut­zi­gen Fin­ger, auch bei der Ukrai­ne-Erobe­rung und der ille­ga­len Mas­sen­ein­wan­de­rung im Spiel”

4. Pos­ting vom 31.10.2015 Ohne Worte

5. Pos­ting vom 4.5.2015 „Bedenk­lich!“

6. Pos­ting vom 4.1.2015 „Vor­sicht! Die Kriegs­het­zer sind unterwegs“

FB-Profil Heinz-Christian Strache: „Dieser verblödete alte J….e“

7. Pos­ting vom 30.9.2017 Stra­che teilt Sten­zels Pos­ting (sie­he bei Ursu­la Stenzel)

8. Pos­ting vom 27.8.2017

Pos­tings dazu:

Tho­mas P: „wür­de mich nicht wun­dern wenn die­ser ***** hin­ter ihm steht jetzt klopft er Sprü­che der kur­ze aber umge­setzt rein gar nichts und nach der Wahl dreht er sich um 180 Grad und kas­siert noch mehr Geld für den Ver­rat am eige­nen Volk und Land! Die­ser sor­os & go sind unters­te Schub­la­de weg mit denen! X‑FPÖ”

Ste­fan B: „Wenn sich die im Hin­ter­grund agie­ren­den Eli­ten, denen die Bevöl­ke­rung völ­lig egal ist, einen Wunsch­kan­di­da­ten bas­teln, soll­ten bei jedem nor­mal den­ken­den Men­schen ohne­hin die Alarm­glo­cken schrillen.”

Nico­le M: „Es gibt nur lei­der immer noch genü­gend schlaf­scha­fe!!!!!! Es muss alles noch viel schlim­mer kom­men bevor sich was ândert”

Hel­mut P: „Soll­te einen nicht wundern.…denn die­ser alte Dreck­sack hat sei­ne Fin­ger in vie­len Län­dern und Par­tei­en drin.”

9. Pos­ting vom 12.7.2017

10. Pos­ting vom 8.7.2017 „Stop­pen wir die­sen Wahnsinn!“

Pos­ting von Vic­tor R.v.V: „Die­ser ver­blö­de­te alte J—-e.”

11. Pos­ting vom 22.5.2017 („Wochen­blick“)

12. Pos­ting vom 22.5.2017 („Haus­ver­stand“ bzw. „Fisch+fleisch“). Das Pos­ting ent­hält den Link zu dem Bei­trag von „Haus­ver­stand“ auf „fisch+fleisch“, mit der Fra­ge, ob Kurz von Sor­os finan­ziert wird. Der Link geht ins Lee­re, da „fisch+fleisch“ den Bei­trag wegen Anti­se­mi­tis­mus gelöscht hat.


Pos­ting von Vivi­en­ne D: „im Buch Die Denk­fa­bri­ken v Wil­liam Eng­dahl wird genau beschrie­ben wer diver­sen Ver­ei­ni­gun­gen ange­hört und dahin­ter­steckt! Nicht nur Sor­os, geht hoch bis zu Rocke­fel­ler, Roth­schield, den zio­nis­ti­schen OberEliten”

 

FB-Seite Johann Gudenus : „Hinterhältiger, US-jüdischer Plan“

13. Pos­ting vom 14.9. 2017 („Orban mit neu­er Kam­pa­gne gegen Sor­os“ ‚ORF)

14. Pos­ting vom 6.9.2017 („unzensuriert.at“) „Fra­gen über Fragen“

15. Pos­ting vom 30.8.2017

„Die­se Frau ist gemeingefährlich.
Sie will Deutsch­land und Euro­pa zerstören.
In bewuss­tem und gewoll­ten Zusam­men­wir­ken mit Sor­os und Co.“

Pos­tings dazu:

Her­mi­ne H: „Kaler­gie-Hoo­ton-Sor­os-Bil­der­berg-NWO-Plan, dar­an hält die­ses Satans Weib fest bis zum Umfal­len! Dage­gen hel­fen nur auf­ge­wach­te Bür­ger und eine star­ke FPÖ, AFD-Poli­tik, die vehe­ment dage­gen ankämp­fen um den Unter­gang der euro­päi­schen Kul­tu­ren schnellst mög­lich noch ver­hin­dern könnten!”

Doris S: „Sor­os treibt die an, goo­gel mal die Orga­ni­sa­ti­on ” Coun­cil of For­eign Rela­ti­ons ” ! Sor­os Plan ist es, Natio­nal­staa­ten durch Flu­tung von unge­bil­de­ten Afri­ka­nern zu desta­bi­li­sie­ren und Euro­pa zu zer­stö­ren! Mer­kel zieht die­sen plan erbar­mungs­los durch!”

16. Pos­ting vom 27.8.2017 „Steht Sor­os hin­ter Kurz?“

17. Pos­ting vom 17.8.2017 „Und was machen die Sor­os-Jün­ger Kern und Kurz?“

18. Pos­ting vom 15.8.2017

„Sehr gut! Boo­te von Schlep­pern gehö­ren eben beschlag­nahmt und die Schlep­per am bes­ten festgenommen.Ich fra­ge mich, wann die straf­recht­li­che Ver­fol­gung der Hin­ter­män­ner end­lich erfolgt?(George Sor­os usw)“.

19. Pos­ting vom 11.8.2017

„Die­se Frau erhält offen­sicht­lich ihre Anwei­sun­gen von Sor­os persönlich.
Es geht dar­um, Euro­pa mut­wil­lig zu zerstören.
Es ist Zeit, dass die Bür­ger ihr einen Strich durch die Rech­nung machen.
In Öster­reich gilt das glei­cher­ma­ßen für die SPÖVP“
.

20. Pos­ting vom 2.8.2017

„Eigent­lich wäre es die Auf­ga­be von Fron­tex, die ille­ga­len Migra­ti­ons­strö­me von der EU fern zu hal­ten. Somit müss­te Fron­tex gegen alle Form der Schlep­pe­rei vor­ge­hen. Das bedeu­tet auch: kla­re Schrit­te gegen alle NGOs, die sich als Schlep­per betätigen.
Auch die Hin­ter­män­ner, wie zum Bei­spiel mut­maß­lich Geor­ge Sor­os, müss­ten zur Ver­ant­wor­tung gestellt, poli­zei­lich ver­folgt und vor ein ordent­li­ches Gericht gestellt wer­den. Ille­ga­le Geschäf­te machen, noch dazu indem man Euro­pa zer­stört — das darf nicht durchgehen.
Lei­der hat Fron­tex den Auf­trag, selbst als „Wel­co­me Ser­vice” (=Qua­si Schlep­per) zu fungieren…“

21. Pos­ting vom 15.7.2017

„In Afri­ka wäre genug Platz.

In Afri­ka gibt es auch Staa­ten ohne Ver­fol­gung, in denen ech­te Flücht­lin­ge Schutz fin­den können.
Afri­ka hat als Kon­ti­nent sogar eine eige­ne Flücht­lings­kon­ven­ti­on. Nie­mand müss­te Afri­ka verlassen.
Aber das ist den Schlep­pern, NGO’s und Sor­os egal. Die wol­len nur Geschäf­te machen.“

22. Pos­ting vom 14.7.2017

„Wann wird end­lich dem Herrn Sor­os samt sei­nen NGOs das Hand­werk gelegt?
Sie ermög­li­chen den Schlep­pern noch mehr ille­ga­les, men­schen­ver­ach­ten­des und tod­brin­gen­des Geschäft. Außer­dem brin­gen die­se Machen­schaf­ten noch mehr Isla­mis­mus und somit Anti­se­mi­tis­mus nach Europa.
Und so etwas brau­chen wir hier sicher nicht !„

23. Pos­ting vom 13.7.2017 „Auf­ge­sta­chelt von Sor­os’ NGO’s sind vie­le die­ser „Flücht­lin­ge” bereit, immer mehr Pro­ble­me zu bereiten“

24. Pos­ting vom 8.7.2017 „Poli­ti­ker aus ganz Euro­pa kön­nen sich an Orban ein Bei­spiel nehmen“

Pos­tings dazu:

Hans-Otto Z: „Wer zwei­felt an Orb­ans Aus­sa­gen, ich glau­be kei­ner. Der Kra­ke Sor­os ( auch Cari­tas hat er die Fin­ger drin) und natür­lich ande­re Ver­bre­cher­po­li­ti­ker stre­ben an, die EU bin­nen kür­zes­ter Zeit mit bis zu 60 Mil­lio­nen die­ser Intel­li­genz befrei­ten soge­nann­ten Flücht­lin­gen zu bevöl­kern. Ich hof­fe, das Sor­os bald ein schreck­li­ches schmerz­haf­tes Ende auf natür­li­chem Wege fin­det. Er möge auf alle Zei­ten in der Höl­le schmo­ren, die ande­ren natür­lich ebenso.”

Karl R: „Der Hoo­ton-Plan trifft in Kraft. Ab wann? Nach mei­ner Infor­ma­ti­ons­la­ge „jetzt”; gilt das ab sofort.”

Ger­hard B: „hat sich noch kei­ner erbarmt und den sor­os .….., bei all die­sen geheim­diens­ten ??? die clin­ton ist doch ein gutes bei­spiel wie man mit unge­lie­ben per­soh­nen umgeht.”

Ste­fan B: „Wer sich ein wenig mit der The­ma­tik beschäf­tigt, dem ist das schon lan­ge bekannt . „Neue Welt­ord­nung” Hoo­ton-Plan , usw.”

Kevin R: „Hab schon immer gesagt,dass es ein hin­ter­häl­ti­ger US-jüdi­scher plan ist !!”

25. Pos­ting vom 2.6.2017

„Das sagt genau der Ober­pa­te der inter­na­tio­na­len Finanz- und Spe­ku­la­ti­ons­ma­fia. Genau der­je­ni­ge, der welt­weit Revo­lu­tio­nen sowie „Flüchtlings„ströme steu­ert und Län­der in den Ruin stürzt. Man soll­te ihn zur per­so­na non gra­ta erklären.“

26. Pos­ting vom 17.4.2017 „Gut so“

27. Pos­ting vom 4.4.2017

„Sor­os-Uni in Wien?
Den Grü­nen und den Neos wür­de das so passen.
Ich sage: Die­ser Desta­bi­li­sa­tor, Kriegs­trei­ber und Mega-Spe­ku­lant hat hier nichts ver­lo­ren“
.

28. Pos­ting vom 30.3.2017

„NGO’s ver­die­nen sich eine gol­de­ne Nase mit die­sem schmut­zi­gen Geschäft und Geor­ge Sor­os zieht im Hin­ter­grund die Fäden.
Die EU fällt auf die­sen Betrug im gro­ßen Stil auch noch rein (bzw spielt mit?)“

FB-Profil Ursula Stenzel

Die Stadt­rä­tin der FPÖ in Wien fällt dadurch auf, dass sie sehr vie­le (15 haben wir gezählt) Pos­tings über Sor­os ver­öf­fent­lich­te und zumeist auf rechts­extre­me und ver­schwö­re­ri­sche Quel­len wie „Wochen­blick“, „Unzensuriert.at“, „Info-direkt“ und „Epocht­i­mes“ zurück

29. Pos­ting vom 3.10.2017

30. Pos­ting vom 30.9.2017

„Es ist so. Dem Außen­mi­nis­ter Sebas­ti­an Kurz war bewußt, dass das von Sor­os finan­zier­te Inter­net Ser­vice „way2Europe” , ein Leit­fa­den für ille­ga­le Migra­ti­on in allen Spra­chen auch nach Öster­reich, nicht nur Flücht­lin­ge nach der Gen­fer Kon­ven­ti­on, son­der auch Wirt­schafts­flücht­lin­ge in das Sozi­al­pa­ra­die­es nach Öster­reich lock­te. Hat er je etwas dage­gen unter­sagt, geschwei­ge denn unter­nom­men? Nein!
Inte­gra­ti­ons- und Außen­mi­nis­ter Sebas­ti­an Kurz hat dazu geschwie­gen! Jeder kann sich nun einen Reim dar­auf machen! So wer will nun den ille­ga­len Zuzug stop­pen? Dass ich nicht lache!!nur Heinz Chris­ti­an Stra­che ist in die­ser Fra­ge glaub­wür­dig und ein Garant für einen Stopp des Isla­mis­mus in Österreich !“

31. Pos­ting vom 8.3.2017

Pos­ting dazu: Ingrid B: „Tut mir leid ! Die­se Zio­nis­ten haben zuviel Einfluss !”

➡️ Geor­ge Sor­os und die FPÖ (I)