Graz/Spielfeld: Straches Wirt verurteilt

Jetzt aber doch! Der Wirt aus Spielfeld, der 2015 vom Tina Wirnsberger und Susanne Ecker von den Grazer Grünen angezeigt worden war, wurde in der Vorwoche zu sieben Monaten bedingt und einer Geldstrafe von 1800 Euro verurteilt. Der Wirt, der mit einer Schrotflinte einen Flüchtling bedroht und einen Demonstranten mit Pfefferspray attackiert hatte, durfte 2015 Strache und einige Identitäre bewirten. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.


Der Wirt bei der Pfeffersprayattacke auf friedliche Gegendemonstranten mit 3 Verletzten bei der Antiflüchlingsdemo am 31.10.2015 in Spielfeld; (c) rechtsdrall.com

Zur Vorgeschichte:
– stopptdierechten.at, 7.7.2016: Spielfeld/Graz: Straches Wirt angeklagt
– stopptdierechten.at, 8.7.2016: Graz/Spielfeld: Der Wirt und die FPÖ