Graz/Spielfeld: Straches Wirt verurteilt

Jet­zt aber doch! Der Wirt aus Spielfeld, der 2015 vom Tina Wirns­berg­er und Susanne Eck­er von den Graz­er Grü­nen angezeigt wor­den war, wurde in der Vor­woche zu sieben Monat­en bed­ingt und ein­er Geld­strafe von 1800 Euro verurteilt. Der Wirt, der mit ein­er Schrot­flinte einen Flüchtling bedro­ht und einen Demon­stran­ten mit Pfef­fer­spray attack­iert hat­te, durfte 2015 Stra­che und einige Iden­titäre bewirten. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.


Der Wirt bei der Pfef­fer­spray­at­tacke auf friedliche Gegen­demon­stran­ten mit 3 Ver­let­zten bei der Anti­flüch­lings­de­mo am 31.10.2015 in Spielfeld; © rechtsdrall.com
-

Zur Vorgeschichte:
— stopptdierechten.at, 7.7.2016: Spielfeld/Graz: Stra­ches Wirt angeklagt
— stopptdierechten.at, 8.7.2016: Graz/Spielfeld: Der Wirt und die FPÖ