Ausschreibung Volontariat für das Projekt „Stoppt die Rechten“

Die Grüne Bildungswerkstatt bietet ein Volontariat für Studierende mit Interesse an oder Engagierte im Bereich Rechtsextremismusforschung.

Die Grüne Bildungswerkstatt bietet für den Zeitraum vom 01.10. bis 30.11.2016 ein Volontariat im Projekt „Stoppt die Rechten“ für Studierende mit Interesse an oder Engagierte im Bereich Rechtsextremismusforschung.

Übersicht über das Volontariat:
Die GBW ist die föderal organisierte grüne Bildungseinrichtung, die Veranstaltungen, Publikationen, Workshops und Seminare zu zu verschiedenen politischen Themen anbietet. Seit 2014 ist das Projekt „Stoppt die Rechten“, die wichtigste Informations- und Dokumentationsquelle zu aktuellen Entwicklungen im österreichischen Rechtsextremismus und zu gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit, in der GBW angesiedelt. Das Volontariat bietet die Möglichkeit, am Webportal www.stopptdierechten.at und dessen Neugestaltung mitzuwirken und dabei vertiefte theoretische und praktische Kenntnisse über den österreichischen Rechtsextremismus und seine Akteur_innen zu erwerben.

Lern- und Tätigkeitsfelder:

  • Mitwirkung am laufenden Betrieb des Webportals www.stopptdierechten.at (Hintergrundrecherche, Textproduktion, Bilderrecherche, etc.)
  • Mitwirkung am Auf- und Ausbau des Social Media Auftritts des Projekts
  • Unterstützung bei der Vorbereitung, Durchführung, Auswertung sowie Nachbereitung einer Leser_innenkonferenz am 14. Oktober 2016 in Wien
  • Mitwirkung am Konzept für die Neugestaltung des Webportals
  • Austausch und Vernetzung mit ehrenamtlichen und wissenschaftlichen Akteur_innen zu Rechtsextremismus in Österreich
  • Erwünschtes Profil der Volontärin/des Volontärs:

  • Kenntnisse, Erfahrungen und/oder Interesse im/am Bereich Rechtsextremismusforschung und der österreichischen „Szene“
  • Interesse an journalistischen und organisatorischen Tätigkeiten und politischer Bildungsarbeit
  • Erfahrung im Verfassen ansprechender Texte im Themenfeld
  • Verlässlichkeit, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Das Volontariat bietet:

  • Möglichkeit zum Erwerb wissenschaftlicher Kenntnisse und journalistischer Erfahrung bei der Arbeit im Themenfeld Rechtsextremismus / Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit
  • Möglichkeit zum Erwerb von Erfahrung in Veranstaltungsorganisation und Medienarbeit
  • Möglichkeit zur Mitarbeit in einem motivierten Team
  • Flexibilität in der zeitlichen Gestaltung (max. 20 Stunden pro Woche)
  • Finanzielle Unterstützung in der Höhe von EUR 500,- pro Monat
  • Möglichkeit zur kostenlosen Teilnahme an Weiterbildungsangeboten der GBW
  • Link zur Ausschreibung als PDF