Ausschreibung Volontariat für das Projekt „Stoppt die Rechten”

Die Grüne Bil­dungswerk­statt bietet ein Volon­tari­at für Studierende mit Inter­esse an oder Engagierte im Bere­ich Rechtsextremismusforschung.

Die Grüne Bil­dungswerk­statt bietet für den Zeitraum vom 01.10. bis 30.11.2016 ein Volon­tari­at im Pro­jekt „Stoppt die Recht­en“ für Studierende mit Inter­esse an oder Engagierte im Bere­ich Rechtsextremismusforschung.

Über­sicht über das Volontariat:
Die GBW ist die föder­al organ­isierte grüne Bil­dung­sein­rich­tung, die Ver­anstal­tun­gen, Pub­lika­tio­nen, Work­shops und Sem­i­nare zu zu ver­schiede­nen poli­tis­chen The­men anbi­etet. Seit 2014 ist das Pro­jekt „Stoppt die Recht­en“, die wichtig­ste Infor­ma­tions- und Doku­men­ta­tion­squelle zu aktuellen Entwick­lun­gen im öster­re­ichis­chen Recht­sex­trem­is­mus und zu grup­pen­be­zo­gen­er Men­schen­feindlichkeit, in der GBW ange­siedelt. Das Volon­tari­at bietet die Möglichkeit, am Web­por­tal www.stopptdierechten.at und dessen Neugestal­tung mitzuwirken und dabei ver­tiefte the­o­retis­che und prak­tis­che Ken­nt­nisse über den öster­re­ichis­chen Recht­sex­trem­is­mus und seine Akteur_innen zu erwerben.

Lern- und Tätigkeitsfelder:

  • Mitwirkung am laufend­en Betrieb des Web­por­tals www.stopptdierechten.at (Hin­ter­grun­drecherche, Textpro­duk­tion, Bilder­recherche, etc.)
  • Mitwirkung am Auf- und Aus­bau des Social Media Auftritts des Projekts
  • Unter­stützung bei der Vor­bere­itung, Durch­führung, Auswer­tung sowie Nach­bere­itung ein­er Leser_innenkonferenz am 14. Okto­ber 2016 in Wien
  • Mitwirkung am Konzept für die Neugestal­tung des Webportals
  • Aus­tausch und Ver­net­zung mit ehre­namtlichen und wis­senschaftlichen Akteur_innen zu Recht­sex­trem­is­mus in Österreich
  • Erwün­scht­es Pro­fil der Volontärin/des Volontärs:

  • Ken­nt­nisse, Erfahrun­gen und/oder Inter­esse im/am Bere­ich Recht­sex­trem­is­mus­forschung und der öster­re­ichis­chen „Szene“
  • Inter­esse an jour­nal­is­tis­chen und organ­isatorischen Tätigkeit­en und poli­tis­ch­er Bildungsarbeit
  • Erfahrung im Ver­fassen ansprechen­der Texte im Themenfeld
  • Ver­lässlichkeit, Kom­mu­nika­tions- und Teamfähigkeit
  • Das Volon­tari­at bietet:

  • Möglichkeit zum Erwerb wis­senschaftlich­er Ken­nt­nisse und jour­nal­is­tis­ch­er Erfahrung bei der Arbeit im The­men­feld Recht­sex­trem­is­mus / Grup­pen­be­zo­gene Menschenfeindlichkeit
  • Möglichkeit zum Erwerb von Erfahrung in Ver­anstal­tung­sor­gan­i­sa­tion und Medienarbeit
  • Möglichkeit zur Mitar­beit in einem motivierten Team
  • Flex­i­bil­ität in der zeitlichen Gestal­tung (max. 20 Stun­den pro Woche)
  • Finanzielle Unter­stützung in der Höhe von EUR 500,- pro Monat
  • Möglichkeit zur kosten­losen Teil­nahme an Weit­er­bil­dungsange­boten der GBW
  • Link zur Auss­chrei­bung als PDF