Der plötzliche Volkstod der Nazi-Heimseiten

Jet­zt ist schon wieder was passiert! Der „Stan­dard“ berichtet über das plöt­zliche Ableben der Home­page der Alpen-Donau-Nach­fol­getruppe „Stolz und Frei“. Sie ist nicht die einzige Seite, die in den let­zten Tagen gestor­ben ist. Auch die Home­page „Der Volk­stod kommt“ , die schon seit ger­aumer Zeit vor sich hin­siechte, wurde Anfang April vom plöt­zlichen Volk­stod hin­weg­ger­afft. Weit­er so! 

derstandard.at — Weit­er mit Neon­azi-Seite offline, Staat­san­walt prüft Anzeige

Die Neon­azi-Szene nach Küs­sel – Teil III: Stolz und Blöd
Neue Nazi-Seite über den Volkstod