FPÖ/ RFJ NÖ : Unklare Beziehungen zu Nazi-Buchstabierer

Marcel Trauninger wurde hier ja schon vorgestellt: ein alter Bekannter sozusagen. Jetzt hat er wieder auf sich aufmerksam gemacht. Den Landesvorsitzenden der SJ (Sozialistische Jugend) hat er zum „Selbstmord gegen Rechts“ aufgefordert. Ein rechter Witzbold?

Die SJ Niederösterreich hat in einer Presseaussendung vom 21.12.2011 ihre Vorwürfe an Marcel Trauninger zusammengefasst. Der RFJ NÖ hat rasch darauf reagiert und die Existenz eines RFJ Melk bzw. eine Mitgliedschaft von Trauninger bestritten. Nun, der RFJ wird hoffentlich wissen, wer bei ihm Mitglied ist bzw. wo es RFJ-Gruppen gibt. Trauninger und Kameraden haben sich jedenfalls mit schwarzen RFJ-Leiberln ablichten lassen.


Trauninger mit RFJ-Leiberl

Die Fotos der Freiheitlichen Jugend Melk mit Strache und Lokalmatador Mayerhofer sind auch nicht wirklich alt – da wirkt es dann unfreiwillig komisch, wenn der RFJ NÖ erklärt: „Folglich weißt (sic!!) der RFJ NÖ jeglichen Zusammenhang mit diesem Herrn bzw. diesem Facebook-Profil vehement von sich“.


Strache mit der Freiheitlichen Jugend Melk

Kandidat der FPÖ bei den letzten Landtagswahlen war Trauninger jedenfalls, wenn auch an unwählbarer Stelle, und bei den Freiheitlichen Wirtschaftstreibenden (RFW) ist er auch noch vertreten.

Sein Spruch „Wie wärs mit Selbstmord gegen Rechts“ ist übrigens ein Zitat der Neonazi-Band „Sturmwehr“ . Auch wenn er „Nazi“ mit „natürlich, anständig, zuverlässig, intelligent“ übersetzt, betätigt er sich wieder – als Zitierer von Reinhart Gaugg (FPÖ), der die Buchstaben allerdings mit „neu, attraktiv, zielstrebig, ideenreich“ aufzulösen und mit einer „bsoffenen Gschicht“ zu entschuldigen versuchte. Trauninger entschuldigt sich bisher für nichts, im Gegenteil! Sein Facebook-Profil ist frei zugänglich und kündet ungeniert von seinen politischen und musikalischen Präferenzen. Seine Neigung für alpen-donau.info hat sich ja mittlerweile durch dessen Absterben erledigt, aber sonst ist alles deutlich einschlägig.


Neben eindeutigen Symbolen gibt es auch vermummte, bewaffnete Neonazis als Motiv bei „Sturmwehr“

Der RFJ erklärt sich für unzuständig – was aber ist mit der FPÖ?

Freiheitlicher macht Werbung für alpen-donau.info
Ein Freiheitlicher und seine Videos – Teil2