Linz: Von der VAPO zum Klubobmann der FPÖ

Detlef Wimmer, Sicherheitsstadtrat der FPÖ in Linz, der eine kleine Ordnertruppe dirigieren darf, hat jetzt einen Nachfolger als Klubobmann im Linzer Gemeinderat. Es ist- Überraschung, Überraschung ! – der Gemeinderat Sebastian Ortner, ein treuer Gefolgsmann Wimmers.

Ortner durfte schon vor einigen Jahren höhere Funktionen bekleiden. Damals war er allerdings nur Stellvertreter: von Gottfried Küssel, dem bekennenden Neonazi. Die Organisation hieß nicht FPÖ, sondern Volkstreue Ausserparlamentarische Opposition (VAPO) und Ortner hieß damals noch Mühlegger. Die VAPO hielt Wehrsportübungen mit der Kameradschaft Langenlois (Hans Jörg Schimanek jun.) ab und einzelne ihrer Mitglieder wurden wegen schwer krimineller terroristischer Aktivitäten verurteilt. Mitte der 90er Jahre wurde die VAPO zerschlagen – Küssel und Schimanek wegen NS-Wiederbetätigung eingebuchtet – und rund 15 Jahre später ist Ortner, alias Mühlegger, Klubobmann der FPÖ in Linz…..

Quelle: Österreich (OÖ), 20.9.2010