• Einfache Suche:

  • Sortierung

  • Erweiterte Suche:

  • Schlagwörter:

  • Zeitraum:

Filter Schlagwort: Österreich

Ebensee (OÖ): Spuren zu FPÖ und Neonazis

Am Mittwoch, 1.12., wird in Wels der Wieder­betä­ti­gung­sprozess wegen der Vor­fälle rund um die Befreiungs­feiern 2009 im KZ Ebensee fort­ge­führt und ver­mut­lich abgeschlossen. Zwei der Jugendlichen bekan­nten sich zum Prozes­sauf­takt schuldig, zwei nicht. Zumin­d­est ein­er der angeklagten Jugendlichen hat beste Beziehun­gen zur Neon­azi-Szene. Weit­er…

Burschenschaft Olympia: Budensänger Hähnel freigesprochen

Jörg Häh­nel, der Nazi-Barde, der im Jän­ner 2008 auf der Bude der Burschen­schaft Olympia trällern durfte und auch zum Burschen­schafter-Ball in der Hof­burg ein­ge­laden war, wurde vor weni­gen Tagen vom Vor­wurf der Belei­di­gung freige­sprochen, aber der näch­ste Prozess für den vorbe­straften NPD-Funk­tionär wartet schon… Weit­er…

Nationale Jugend: Eine Jugend renoviert (EJR)

Nach­dem der Chef der Jun­gen Nationalen Volkspartei (JNVP), Mario Aula­bauer, in Wiener Neustadt erst vor kurzem zu ein­er mehrjähri­gen Haft­strafe verurteilt wurde, hat die Nationale Volkspartei (NVP) des Robert Fall­er mit Aula­bauer auch gle­ich das Pro­jekt JNVP zu Grabe getra­gen. Seit kurzem gibt es neue Hoff­nung für Öster­re­ich Jung­nazis: die „Nationale Jugend“ wird mit Jahreswech­sel ins Leben gerufen. Weit­er…

Amstetten (NÖ): Das „Volk der Republik“ – eine rassistische Geisterfahrerpartie

J.M., die zulet­zt die Face­book-Seite von „Volk der Repub­lik Öster­re­ich“ besuchte, hat­te eine klare Ein­schätzung: „Es gibt nur zwei Möglichkeit­en um solch eine Gruppe anzule­gen: die eine ist ihr wart voll besof­fen, die zweite wäre ihr seit (sic!) geis­tes­gestört oder zurück­ge­blieben. Bescheuert und pein­lich trifft in bei­den Fällen zu.“ Weit­er…

Ungarn: Regierung und extreme Rechte hetzen gegen Paul Lendvai

Paul Lend­vai , der langjährige ORF-Kom­men­ta­tor, hat ein Buch („Mein ver­spieltes Land“) ver­fasst, das sich kri­tisch mit der poli­tis­chen Entwick­lung Ungar­ns, auch der fak­tisch total­en Machtüber­nahme durch die Regierungspartei Fidesz, beschäftigt. Sei­ther ist die Hölle los.  Weit­er…

Mainz: Burschenschafter Graf wildert in Mainz

Die Lan­des­gren­zen waren Mar­tin Graf und seines­gle­ichen von der Burschen­schaft Olympia ja schon immer zu eng, wenn es ums Deutsch­tum ging: „Die heuti­gen Staats­gren­zen wur­den willkür­lich gezo­gen; das deutsche Volk­s­tum muss sich frei in Europa ent­fal­ten kön­nen.“ (Der Spiegel 24/97, S. 54) Weit­er…

RFJ Freistadt (OÖ): Vorliebe für ganz Rechtes

Der Schrift­führer des RFJ Freis­tadt ist den Blog­gern von RFJ Watch aufge­fall­en (rfjwatch). Kein Wun­der, denn Dominik Lep­schi lässt sich nicht nur im Dik­ta­tortest bei Face­book darauf abklopfen, ob Adolf Hitler zu ihm passt, son­dern auch, ob die NPD zu ihm passt. Bei­de Male: Voll­tr­e­f­fer! Nun gut, was besagt schon ein Test? Weit­er…

Wiener Neustadt(NÖ): Kriegsverbrecher auf Ehrentafel

Die Web­site „Junger Rot­er“ hat einen guten Blick und eine gute Frage. Auf dem (Helden-)Denkmal in der There­sian­is­chen Akademie Wiener Neustadt ste­ht der Name Alexan­der Löhr an promi­nen­ter Stelle. Und der sollte dort nichts zu tun haben. Weit­er…

NVP-Ermittlungen: Lange Dauer dauert an

Die Nationale Volkspartei (NVP) des Robert Fall­er ist im neon­azis­tis­chen Lager derzeit die einzige Grup­pierung, die immer wieder mal ver­sucht, zu Wahlen anzutreten. Der großmäuli­gen Ankündi­gung, bei den oberöster­re­ichis­chen Land­tagswahlen 2009 zu kan­di­dieren, fol­gte allerd­ings nur ein Kan­di­daturver­such im Wahlkreis 1 (Linz Umge­bung) und zur Gemein­der­atswahl in Enns. Weit­er…

Neues von der Familie Rosenkranz

Die „Kleine Zeitung“ berichtet heute in ein­er kurzen Mel­dung darüber, dass Bar­bara Rosenkranz (FPÖ) Wert auf die Fest­stel­lung legt, dass gegen ihren Sohn Volk­er nicht mehr wegen NS-Wieder­betä­ti­gung ermit­telt werde. Im Juli dieses Jahres hat­te es Berichte in den Medi­en gegeben, wonach der besagte Sprössling in der Nacht vor der Präsi­dentschaftswahl vor dem Wiener Rathaus Schüler angepö­belt, dabei zwei Mal „Heil Hitler“ gerufen und einen der Schüler gestoßen habe. Weit­er…