Filter nach Kategorien
Filter nach Schlagworten
Filter nach Inhaltstyp
Schlagworte
Beiträge
Medien

Filter Schlagwort: Objekt 21

Desselbrunn (OÖ) : Objekt 21 untergegangen?

Die Web­sei­te der Neo­na­zi-Trup­pe „Objekt 21“ ist seit eini­gen Tagen off­line. Ob das Ver­schwin­den nur tem­po­rär ist oder der Anfang vom Ende, wis­sen wir der­zeit noch nicht. Jeden­falls ist das Ver­schwin­den erfreu­lich. Auf Face­book hält Erwin Spind­ler, Bru­der des Ver­eins­ob­manns Manu­el Spind­ler, noch die (ver­wais­te) Stel­lung als ver­klei­de­ter „Objekt 21 Fan“: „So anstän­di­ge und freund­ki­che (!) leu­te fin­det man nur sel­ten wie die vom Objekt 21.“ Wei­ter…

Ebensee (OÖ): Spuren zu FPÖ und Neonazis

Am Mitt­woch, 1.12., wird in Wels der Wie­der­be­tä­ti­gungs­pro­zess wegen der Vor­fäl­le rund um die Befrei­ungs­fei­ern 2009 im KZ Eben­see fort­ge­führt und ver­mut­lich abge­schlos­sen. Zwei der Jugend­li­chen bekann­ten sich zum Pro­zess­auf­takt schul­dig, zwei nicht. Zumin­dest einer der ange­klag­ten Jugend­li­chen hat bes­te Bezie­hun­gen zur Neo­na­zi-Sze­ne. Wei­ter…

OÖ: Neonazi-Verfahren in Ried, Wels und Vöcklabruck

In Ried im Inn­kreis müs­sen sich heu­te zwei jun­ge Män­ner wegen des Ver­dachts auf NS-Wie­der­be­tä­ti­gung vor einem Geschwo­re­nen­ge­richt ver­ant­wor­ten. Gemein­sam mit eini­gen ande­ren haben die bei­den vor etwa zwei Jah­ren ein von der Kom­mu­nis­ti­schen Jugend Öster­reichs (KJÖ) in Braunau/Inn ver­an­stal­te­tes Kon­zert gestört. Dabei wur­den Haken­kreuz­fah­nen geschwenkt, Nazi-Lie­der gegrölt und der Hit­ler­gruß gezeigt. Anschlie­ßend gab es noch Ran­da­le im Brau­nau­er Stadt­zen­trum. Wei­ter…

Desselbrunn(OÖ) : Neonazis feiern ungestört – BH schläft anscheinend!

Wie die Tages­zei­tung „Öster­reich“ in ihrer OÖ-Aus­ga­be vom 14.9.2010 berich­tet, geht das Trei­ben der Neo­na­zis vom „Objekt 21“ mun­ter wei­ter. „Öster­reich“ ver­öf­fent­lich­te ein Foto, auf dem der mehr­fa­che Wie­der­be­tä­ti­ger Jür­gen W. mit einem Nazi-T-Shirt „Uni­ver­si­ty Ausch­witz“, gegrün­det 1941, dar­un­ter: „Gene­tik, Eth­no­lo­gie, End­lö­sung“ zu sehen ist. Allein das Tra­gen die­ses T‑Shirts recht­fer­tigt ein neu­es Wie­der­be­tä­ti­gungs­ver­fah­ren. Wei­ter…

Desselbrunn (OÖ): Kameraden im Argumentationsnotstand

Die Kame­ra­den von Objekt 21 machen es sich selbst nicht leicht. Am 13.8.2010 fand bei dem Objekt 21, einem Bau­ern­hof in Des­sel­brunn (OÖ), wo sich übli­cher­wei­se rechts­extre­me und Neo­na­zis die Klin­ke geben, eine Haus­durch­su­chung statt. Bei der fie­len die Ein­satz­kräf­te buch­stäb­lich mit der Tür ins Haus, wie der Obmann des Ver­eins Objekt 21 etwas wei­ner­lich in einem Ein­spruch und einer Kla­ge auf Scha­den­er­satz fest­hält. Wei­ter…

LVT besucht Objekt 21

Das als Kul­tur­ver­ein und neu­er­dings auch als Inter­net­ver­sand getarn­te „Objekt 21“, ein Haus in Des­sel­brunn (Bezirk Vöck­la­bruck, OÖ), das von ange­hen­den und ein­schlä­gig ver­ur­teil­ten Neo­na­zis fre­quen­tiert wird, soll heu­te von Beam­ten des Lan­des­am­tes für Ver­fas­sungs­schutz und Ter­ro­ris­mus­be­kämp­fung (LVT) OÖ besucht wor­den sein. Wei­ter…

Brauner Ahnenversand aus Desselbrunn

Der als „Kul­tur­ver­ein“ ange­mel­de­te Ver­ein Objekt 21 aus Des­sel­brunn in OÖ (Ver­eins­re­gis­ter­aus­zug), dem der mehr­fach nach dem Ver­bots­ge­setz ver­ur­teil­te Jür­gen Wind­ho­fer und die Gebrü­der Manu­el und Erwin Spind­ler zuzu­rech­nen sind, betä­tigt sich jetzt auch als Inter­net­ver­sand, der sich in sei­ner Vor­stel­lung auf das Erbe der Ahnen bezieht. Wei­ter…

Windhofer: Vom Objekt 21 in die Box 28

Das Ober­lan­des­ge­richt Linz hat am Don­ners­tag, 24. Juni 2010 als Beru­fungs­in­stanz über die Urtei­le gegen die Mit­glie­der das „Kampf­ver­band Ober­do­nau“ bera­ten. Wei­ter…