• Einfache Suche:

  • Sortierung

  • Erweiterte Suche:

  • Schlagwörter:

  • Zeitraum:

Filter Schlagwort: Demonstration

8. Mai: Victory in Europe Day — NAZIS QUIT!

„NAZIS QUIT!”,„VE-Day — IT’S ALL OVER”, „NAZIS GIVE UP”, „GERMANY SURRENDERS” oder auch „NAZIS ASK MERCY”, das ist nur eine kleine Auswahl der Head­lines vom 8. Mai 1945. Als VE-Day — Vic­to­ry in Europe Day ist er in die Geschichte einge­gan­gen, in vie­len Län­dern wird er als Feiertag began­gen – nicht so in Öster­re­ich. Trotz­dem wer­den viele Men­schen, auch in Öster­re­ich, diesen Tag feiern. Weit­er…

Budapest: Rechtsextreme und Polizisten demonstrieren gemeinsam

Am Fre­itagabend fand in Budapest eine Demon­stra­tion tausender Polizis­ten, ander­er Staats­be­di­en­steter und von Recht­sex­tremen statt. Inner­halb der ungarischen Polizei gibt es Grup­pierun­gen, die der extremen Recht­en ver­bun­den sind. Der Koor­di­na­tor der Demon­stra­tion hat­te daher auch keine Bedenken, mit den Recht­sex­tremen, darunter Aktivis­ten jen­er Bürg­er­wehren, die in den ver­gan­genen Wochen Roma bedro­ht­en, gemein­same Sache zu machen. Weit­er…

Brno /Brünn: „ Blutige Missverständnisse?“

Tausende Men­schen haben in Brno/Brünn (CZ) den Auf­marsch von Neon­azis am 1. Mai durch eine Sitzblock­ade behin­dert und damit erre­icht, dass die Neon­azis nicht, wie sie geplant hat­ten, durch ein von Roma bewohntes Vier­tel marschieren kon­nten. Weit­er…

Wien/Brno: Neonazi-Provokation am Tag der Arbeit

Die neon­azis­tis­che „Arbeit­er­partei für soziale Gerechtigkeit“ (DSSS) Tschechiens will am 1. Mai 2011 in Brno auf­marschieren. Eine Pro­voka­tion mit öster­re­ichis­ch­er Beteili­gung, denn der frisch fusion­ierte NVP-Mann Gün­ter Rehak, früher Liste Wien, früher FPÖ- und noch früher SPÖ-Mit­glied, will auch sprechen. Weit­er…

Braunau (OÖ): Nazis wollen provozieren

Das Bünd­nis gegen Nazis, Ras­sis­mus und Sozial­raub ver­anstal­tet am Sam­stag, 16.4.2011 um 15 Uhr in Braunau/Inn eine Demon­stra­tion. Neon­azis aus Öster­re­ich und Bay­ern pla­nen offen­sichtlich, an dieser Demon­stra­tion teilzunehmen und zu provozieren. Die NVP des Robert Fall­er hat auf ihrer Web­site zur Teil­nahme an der antifaschis­tis­chen Demon­stra­tion aufgerufen. Auch bayrische Neon­azis haben ihr Kom­men angekündigt. Weit­er…

FPÖ Wien: Sorge ums Grab von Nazi Nowotny

Fast wäre uns ent­gan­gen, welche The­men die FPÖ wirk­lich bewe­gen. Einige Jour­nal­istIn­nen wollen ja in den let­zten Wochen schon bemerkt haben, dass sich die FPÖ the­ma­tisch bre­it­er auf­stellt. Jet­zt haben wir den Beleg dafür gefun­den: ein ganz­seit­iges Inser­at in der „Kro­ne“ mit dem Appell an Innen­min­is­terin, die „unwürdi­ge Ver­fol­gung“ von Wal­ter Nowot­ny zu been­den. Weit­er…

bnr.de: „Neonazi-Märsche in Brno und Heilbronn”

blick nach rechts berichtet, dass die neon­azis­tis­che „Arbeit­er­partei für soziale Gerechtigkeit“ (Delick­na strana social­ni spravedl­nos­ti; DSSS) am 1. Mai in Brno auf­marschieren will. Die Neon­azi-Demon­stra­tion soll unter dem Mot­to „Gegen die Frem­dar­bei­t­er­in­va­sion und den Exo­dus unser­er Leute“ durchge­führt wer­den. Weit­er…