Vorträge und Exkursion: Wer einmal war – Wiener jüdische Familien

Di, 10. Juni, 18:30 – 20:00
Jüdisches Institut für Erwachsenenbildung, Praterstern1, 1020 Wien

Jüdisches Institut für Erwachsenenbildung : Telefon +43 1 891 74 153 000 : [email protected] : 22 €

Kursleitung: Dr. Markus Himmelbauer „Der Hase mit den Bernsteinaugen“ hat die Familiengeschichte der Ephrussi zu einem Bestseller auf dem Buchmarkt gemacht. Die Erlebnisse der Familie Gallia ruft der Roman „Wohllebengasse“ in die Erinnerung zurück. Wer waren die Familien, die die Weltstadt Wien an der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert so nachhaltig geprägt haben? Erst langsam erkennt man den unschätzbaren Beitrag des jüdischen Bürgertums zur kulturellen und wirtschaftlichen Entwicklung Österreichs.

Reihe „Kirchen und Judentum“ in Kooperation mit dem Koordinierungsausschuss für christlich-jüdische Zusammenarbeit.

Dienstag, 10. Juni, 18.30 Uhr Spurensuche Puzzlesteine zur Rekonstruktion jüdischer Familiengeschichten Referentin/ Referent DI Georg Gaugusch, Chemiker, Unternehmer, Autor Dr. Marie-Theres Arnbom, Historikerin

Dienstag, 17. Juni, 18.30 Uhr Führung zu Ringstraßenpalais jüdischer Familien Referent: DI Franz Denk, Architekt Treffpunkt wird im Kurs bekannt gegeben.

Kurs-Nr. FV637 | Di, 3x; 03.06.2014 18:30–20:00 Uhr, 10.06.2014 18:30–20:00 Uhr, 17.06.2014 18:30–20:30 Uhr | 5 UE i